Drucksache - 1876/V  

 
 
Betreff: Namenszusatz der U-Bahnhaltestelle „Rotes Rathaus“
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, FDPFraktion Bündnis 90/Die Grünen, FDP
Verfasser:Neugebauer, Schneider und die übrigen Mitglieder der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
16.05.2019 
27. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin      
20.06.2019    28. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin      

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag Grüne vom 07.05.2019

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass geprüft wird, inwiefern die U-Bahnstation „Rotes Rathaus“ den Namenzusatz „Nikolaiviertel“ oder „Nikolaikirche“ erhalten kann.

 

 

Begründung:

 

Dem Nikolaiviertel und der dort befindlichen Nikolaikirche kommt eine besondere historische und städtebauliche Bedeutung zu. Der Namenzusatz könnte darauf hinweisen und Besucher*innen als Orientierung dienen. An anderen U-Bahnstationen, zum Beispiel dem U-Kochstraße („Checkpoint-Charlie“) oder U-Kienberg („Gärten der Welt“), wird der besonderen städtischen Bedeutung bereits Rechnung getragen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen