Drucksache - 1726/V  

 
 
Betreff: Dezentrale Regenwasserbewirtschaftung
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBezirksverordnetenversammlung Mitte
Verfasser:Neugebauer, Schneider, Lehmann 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin
21.02.2019 
25. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-STREAMING) überwiesen   
Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen Entscheidung
20.03.2019 
28. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Hauptausschuss Entscheidung
02.04.2019 
29. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
16.05.2019 
27. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin      

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag Grüne vom 12.02.2019
3. ÄA SPD vom 19.02.2019
3. BE UmNat vom 20.03.2019
5. BE HA vom 02.04.2019
6. Beschluss vom 16.05.2019

 

Das Bezirksamt wird gebeten,

 

an allen öffentlichen Gebäuden des Bezirks, die neu gebaut werden, eine dezentrale Regenwasserbewirtschaftung einzuführen. Statt das anfallende Regenwasser in die Kanalisation abzuleiten, soll es durch geeignete Maßnahmen (Versickerung, Dachbegrünungen, Nutzung als Grauwasser etc.) vor Ort genutzt werden. Entsprechende Entsiegelungen im Freigelände sind dabei vorzusehen.

An den übrigen öffentlichen Gebäuden sollen entsprechende Maßnahmen auf ihre Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit hin geprüft werden.

Hierbei ist die vom Senat gegründete „Berliner Regenwasseragentur“r Beratung und Unterstützung mit einzubeziehen.

 

 

 

Erledigungsfrist: 10.09.2019

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen