Drucksache - 1725/V  

 
 
Betreff: Rathenower Straße zum Fritz Schloss Park öffnen
- das Areal ganzheitlich beplanen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der FDPFraktion der FDP
Verfasser:Hemmer, Dietzsch, Roet 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin
21.02.2019 
25. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-STREAMING) überwiesen   
Stadtentwicklung Entscheidung
27.02.2019 
28. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Sanieren, Bauen und Bebauungspläne vertagt   
27.03.2019 
29. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Sanieren, Bauen und Bebauungspläne      

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag FDP vom 12.02.2019

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht,

 

-          bei der städtebaulichen Neuordnung des Areals in der Rathenower Str. 16 gemeinsam mit allen Beteiligten eine grundsätzliche neue Lösung herbeizuführen, die über einen Teilabriss des Gebäudekomplexes hinausgeht und auch den Abriss des Achtgeschossers einbezieht. 

-          Dem Architekturentwurf den Vorzug zu geben, der bei der Neubebauung vor allem städtebaulich von der Blickachse der Birkenstraße ausgeht und den Fritz-Schloßpark gegenüber dem Stadtraum auf dieser Achse zu öffnen vermag, 

-          Dem Architekturentwurf den Vorzug zu geben, der das Neubauvolumen vor allem auf der Nordseite dieser Achse konzentriert und einen geschlossenen Blockrand zur Rathenower Straße sowie vor bzw. anstelle des Altbaues vermeidet. 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen