Drucksache - 0791/V  

 
 
Betreff: Begegnungsraum im Kiez ertüchtigen II:
Umgestaltung des Mittelbereichs in der Waldstraße fortsetzen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBezirksverordnetenversammlung Mitte
Verfasser:Bertermann, Kociolek, Kurt und die übrigen Mitglieder der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
19.10.2017 
11. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin überwiesen   
Soziale Stadt [Transparenz, Bürgerbeteiligung, QM, SPK] Entscheidung
06.11.2017 
9. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziale Stadt [Quartiersmanangement, Transparenz und Bürgerbeteiligung, Sozialräumliche Planungskoordinierung] vertagt   
04.12.2017 
10. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziale Stadt [Quartiersmanangement, Transparenz und Bürgerbeteiligung, Sozialräumliche Planungskoordinierung] ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
21.12.2017 
13. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag bündnis 90/ Die Grünen vom 10.10.2017
2. BE SozStadt vom 04.12.2017
3. BE BVV vom 04.12.2017
4. Beschluss vom 21.12.2017

 

Das Bezirksamt wird ersucht,  im Rahmen eines umfassenden Beteiligungsprozesses mit AnwohnerInnen, anliegenden Gewerbetreibenden, dem Quartierst Moabit West und der BI Waldstraße soll gemeinsam eruiert werden, wie der derzeit sowohl als PKW Parkplatz zum Querparken als auch für einen Dönerimbiss und eine City-Toilette genutzte Bereich zwischen der Turmstraße und der Waldstraße 7 baulich qualifiziert werden kann (Grünfläche / Spielfläche / Sitzgelegenheiten).

Unter Inanspruchnahme von Fördermitteln sollte die bauliche Umgestaltung des Mittelbereichs der Waldstraße fortgesetzt und hierzu das grüne Band bis zur Turmstraße vorgezogen werden (Beibehaltung der derzeitigen Verkehrsführung / Schleife).

Hierzu sollen folgende Optionen diskutiert werden:

- Beibehaltung des Status Quo

-    Entfernung aller querparkenden PKW in dem Bereich

-    Entfernung der Hälfte der quer parkenden PKW in dem Bereich

-    Umsetzung des Taxistands an die Turmstraße auf Höhe der Hausnummern 52-55 bzw. nur auf die westliche Seite der Waldstraße / Ecke Turmstraße

-    Umsetzung der City-Toilette an einen anderen Standort in der Nähe

 

 

 

Frist: 10.04.2018

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen