Drucksache - 0223/V  

 
 
Betreff: Berliner Obdachlosenhilfe e.V. bei der Suche nach neuen Räumlichkeiten unterstützen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBezirksamt Mitte von Berlin
Verfasser:Dr. Briest Kociolek Kurt und die übrigen Mitglieder der Fraktion 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
16.02.2017 
5. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
17.05.2018 
18. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-STREAM) mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
20.12.2018 
23. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag Grüne vom 07.02.2017
2. Beschluss vom 17.02.2017
3. VzK ZB vom 02.05.2018
4. VzK SB vom 06.12.2018

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

 

 

(Text siehe Rückseite)

 


Bezirksamt Mitte von BerlinDatum:19.11.2018

Abt. Stadtentwicklung, Soziales und GesundheitTel.:44600

 

 

Bezirksverordnetenversammlung            Drucksache Nr.: 0223/V

Mitte von Berlin

 

___________________________________________________________________

 

Vorlage - zur Kenntnisnahme -

 

über

 

Berliner Obdachlosenhilfe e.V. bei der Suche nach neuen Räumlichkeiten unterstützen

 

Wir bitten, zur Kenntnis zu nehmen:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 16.02.2017 folgendes Ersuchen an das Bezirksamt beschlossen (Drucksache Nr. 0223/V):

 

Das Bezirksamt wird ersucht, die Berliner Obdachlosenhilfe e.V. bei der Suche nach

geeigneten Räumlichkeiten (Raum für eine Suppenküche und ein Nachtcafé) im Bezirk durch Kontakt zu den landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften und gemeinnützigen Vermieter*innen (z.B. GSE etc.) zu unterstützen.

 

Das Bezirksamt hat am 27.11.2018 beschlossen, der Bezirksverordnetenversammlung dazu Nachfolgendes als Schlussbericht zur Kenntnis zu bringen:

 

Wie im Zwischenbericht im April 2018 mitgeteilt wurde, stand die Berliner Obdachlosenhilfe e.V. bei ihrer Suche nach neuen Räumlichkeiten für die Suppenküche und das Nachtcafé zu dieser Zeit gerade in Verhandlungen über einen Mietvertrag. Diese Verhandlungen waren erfolgreich, sodass die Berliner Obdachlosenhilfe für Räumlichkeiten in der Lynarstraße 38, 13353 Berlin, einen Mietvertrag unterzeichnen konnte. Der Umzug  der Suppenküche und des Nachtcafés ist zum 01.01.2019 geplant.

 

A) Rechtsgrundlage:

 

§ 13 i.V. mit § 36 BezVG

 

B) Auswirkungen auf den Haushaltplan und die Finanzplanung:

 

a. Auswirkungen auf Einnahmen und Ausgaben:

keine
 

b. Personalwirtschaftliche Auswirkungen:

 

keine
 

Berlin, den 27.11.2018

 

 

Bezirksbürgermeister von DasselBezirksstadtrat Gothe

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen