Informationen des Landes Berlin für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende
Українська - Ukrainian Інформація з Берліна для біженців з України | Информация города Берлина для беженцев из Украины
-
Corona
Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung finden Sie weiterhin unter berlin.de/corona/
Informationen des Gesundheitsamtes Mitte unter berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/gesundheitsamt/corona/

Bauaktenarchiv in Berlin Mitte

Hinweis zum Bauaktenarchiv:

Sehr geehrte Antragsteller*Innen,

bedauerlicherweise können wir Ihnen derzeit keinen Termin zur Akteneinsicht anbieten. Erhebliche personelle Engpässe und der Umzug in die neuen Räumlichkeiten zwingen uns zu dieser Maßnahme.

Bitte wenden Sie sich erneut Mitte Oktober 2022 an uns, damit wir einen Termin vereinbaren können. Es sind bereits sämtliche Termine bis Oktober 2022 vergeben.

Wir können Ihnen auch leider vorab keinen Termin für Mitte Oktober/November 2022 anbieten. Aufgrund der aktuellen Umstände kann eine reguläre Termintaktung nicht gewährleistet werden. Es ist zur Zeit nicht einschätzbar, in welchem Umfang Akteneinsichten zu diesem Zeitpunkt stattfinden können.

Wir bedauern diese Einschränkungen sehr und hoffen dennoch auf Ihr Verständnis.

Ihr Archiv-Team

Sie befinden sich im Bauaktenarchiv des Fachbereiches Bau- und Wohnungsaufsicht.

Hinweise zur Akteneinsicht

Bitte bringen Sie zum Termin eine Vollmacht des Eigentümers für die Einsichtnahme und eine Foto- bzw. Kopiererlaubnis, eine Kostenübernahmeerklärung und einen aktuellen Grundbuchauszug (nicht älter als 6 Wochen) mit.

Sollten Sie von der Einsichtnahme absehen, bitten wir Sie den Termin zeitnah abzusagen, damit der Termin wieder vergeben werden kann.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass für alle ausgefallenen Akteneinsichtstermine, die durch den Antragsteller nicht wahrgenommen, bzw. trotz Festzusage (damit bereits erfolgter Aktenbestellung) abgesagt werden, die Gebühren dennoch zu erheben sind.

Alle Unterlagen werden für den datenschutzkonformen Abgleich benötigt. Sollte ein Nachweis fehlen, sind wir dazu verpflichtet, Ihnen die Einsicht zu verwehren!

Zurück zur Startseite der Bau- und Wohnungsaufsicht