Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Erziehungs- und Familienberatung Mitte

Sprechstunden

Aufgrund der aktuellen Situation/Pandemie fallen die offenen Sprechstunden in den Erziehungs- und Familienberatungsstellen (dienstags von 9:00 bis 11:00 Uhr und donnerstags von 16:00 bis 18:00 Uhr) noch für unbestimmte Zeit aus.

Gerne beraten wir sie telefonisch. Sie erreichen uns über die untenstehenden Telefonnummern in der Turmstraße, in der Grüntaler Straße und in der Schulstraße.

Auch können Sie uns gerne über unsere zentrale E-Mail Adresse erreichen:
E-Mail an die EFB

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Umgangsempfehlung bei getrennten Eltern während der Corona-Pandemie

In unsicheren Zeiten wie zum Beispiel einer Pandemie oder einer vergleichbaren Krise ist es von großer Wichtigkeit, Ihren Kindern weiterhin ein stabiles familiäres Umfeld zu bieten. Ein stabiles Umfeld schafft Sicherheit und Geborgenheit, es ermöglicht Ihrem Kind ein gesundes Aufwachsen.

Aufgrund der vielen Veränderungen, die wir alle momentan in unserem Alltag erleben (Homeoffice, Kurzarbeit, Schließung der Kitas und Schulen, Schließung der Spielplätze, etc.), ist es umso bedeutender, dass familiäre Alltagsstrukturen so gut es geht beibehalten werden.

Aus diesen Gründen empfehlen wir, dass die Umgänge wie üblich durchgeführt werden, damit die Jüngsten in unserer Gesellschaft Stabilität erfahren können.

Gründe, bei denen es zu einer befristeten Aussetzung des Umganges kommen sollte, sind:
  • eine nachgewiesene Infektion des anderen Elternteils oder der mit im Haushalt lebenden Person mit dem Corona Virus oder Symptome, die auf eine Infektion hindeuten
  • eine akute Erkältung des anderen Elternteils mit häufigem Husten und Schnupfen
  • eine nachgewiesene Infektion des Kindes mit dem Corona Virus
  • ein längerer Kontakt des anderen Elternteils mit einer infizierten Person (z.B. Arbeitsumfeld)

Beide Elternteile müssen verantwortungsvoll prüfen, ob einer der oben genannten Punkte vorliegt und sind verpflichtet, den jeweils anderen Elternteil davon in Kenntnis zu setzen, sollte dies der Fall sein.

Der umgangsberechtigte Elternteil muss jedoch kein Corona-Negativ-Gutachten dem anderen Elternteil vorweisen, bei dem das Kind hauptsächlich wohnt. Auch ist die Sorge eines Elternteils um die Gesundheit des Kindes kein ausreichender Grund, um den Umgang auszusetzen.

Den Eltern wird weiterhin empfohlen, sich über vertrauensvolle Medienberichte und/oder das Robert-Koch-Institut über neueste Entwicklungen zum Thema Corona auf dem Laufenden zu halten.

Sollte es aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen oder einer Erkrankung nicht möglich sein Ihre Kinder zu sehen, empfehlen wir regelmäßigen Kontakt über Videotelefonie oder über das Telefon.

zuklappen

Wir bieten Beratung, Diagnostik und Psychotherapie für Kinder, Eltern und Familien, die in Mitte wohnen, bei allen Fragen und Problemen, die mit der Erziehung von Kindern oder dem Zusammenleben in der Familie zu tun haben, einschließlich Paar-, Trennungs-, Scheidungs- und Umgangsberatung sowie Prävention und Supervision für Menschen, die beruflich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Am Standort Schulstraße 101 ist eine Kollegin spezialisiert auf die Beratung von Eltern oder Müttern mit Säuglingen und Kleinkindern, auch Schreibabys.

Zweimal im Jahr (Frühling und Herbst) wird der Kurs „Kinder im Blick“ für Eltern in Trennungs- und Scheidungssituationen, die für ein Kind oder Jugendlichen sorgen, durchgeführt. Nähere Infos über Ort und Zeit s. Link unter „Weitere Informationen“.

Alle Angebote sind freiwillig und kostenfrei, auf Wunsch wird auch anonym beraten. Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. E-Mail Adressen und Telefonnummern sind unten angeführt.

Es folgt eine Kartendarstellung.zur Teaserliste mit den enthaltenen Adressen unter der Karte springen

MAP loading ...
Stadtplan Berlin.de

Ende der Karte.

EFB - Zentrum

Schulstraße 101, 13347 Berlin In Karte anzeigen

Tel. (030) 9018-45400 Weitere Informationen

EFB - Moabit

Turmstraße 75, 10551 Berlin In Karte anzeigen

Tel.: (030) 9018-34614 Weitere Informationen

EFB - Gesundbrunnen

Grüntaler Straße 21, 13357 Berlin In Karte anzeigen

Tel. (030) 9018-45350 Weitere Informationen

EFB - Wedding

Schulstraße 101, 13347 Berlin In Karte anzeigen

Tel. (030) 9018-45400 Weitere Informationen

Die Berliner Erziehungs- und Familienberatungsstellen in freier und öffentlicher Trägerschaft

Link zu: Die Berliner Erziehungs- und Familienberatungsstellen in freier und öffentlicher Trägerschaft
Bild: EFB Berlin

Aktuelle Informationen und Angebote der EFBen in Berlin erhalten Sie hier Weitere Informationen