Informationen des Landes Berlin für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende:
Українська - Ukrainian Інформація з Берліна для біженців з України | Информация города Берлина для беженцев из Украины
-
Corona: Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung und des Gesundheitsamtes Mitte
-
Berlin spart Energie: Tipps zum Energiesparen, Maßnahmen des Senats und aktuelle Entwicklungen: https://www.berlin.de/energie/

Veranstaltungen und Aufbauten auf dem Alexanderplatz: Bezirksamt Mitte ruft erneut zu einem Interessenbekundungsverfahren auf

Pressemitteilung Nr. 272/2022 vom 30.09.2022

Die Bezirksstadträtin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Dr. Almut Neumann, informiert:

Das Bezirksamt Mitte ruft erneut zu einem Interessenbekundungsverfahren (IBV) für Veranstaltungen auf dem Alexanderplatz auf. Auf der Fläche rund um Weltzeituhr und Brunnen darf auch 2023 wieder nur an maximal 120 Tagen (inklusive Auf- und Abbau) gefeiert werden, dabei müssen strengere Auflagen im Blick auf das inhaltlich-kulturelle Niveau sowie auf die optische Gestaltung von Buden und Ständen sowie das gastronomische Angebot eingehalten werden.

So wird die Alex-Kommission, in der Vertreter*innen u.a. der Senatskanzlei und des Bezirksamts, der BVV sowie Anrainer*innen mitarbeiten, wieder anhand einer speziellen Bewertungsmatrix entscheiden, welche Veranstaltungen 2023 stattfinden dürfen und welche nicht. Dieses Verfahren war erstmals für das Jahr 2021 angewandt worden.
Weitere Informationen: https://www.berlin.de/ba-mitte/aktuelles/amtliche-bekanntmachungen/#ibv

Interessenten richten Ihre Bewerbungen bitte bis zum 22. November an: veranstaltungen@ba-mitte.berlin.de oder
  • Bezirksamt Mitte von Berlin
    Straßen- und Grünflächenamt
    13341 Berlin

Bezirksstadträtin Dr. Almut Neumann: „Das bisherige Konzept hat sich bewährt, um den Alexanderplatz zu einem Ort zu machen, der die Vielfalt Berlins zeigt. Die Marke Alexanderplatz soll für eine weltoffene Stadt der Kultur, der Kunst, des Sports, der politischen Debatte und der Diversität der Lebensstile stehen.“

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de