Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Projektstart „Deutsche Kolonialgeschichte in den Bezirksbibliotheken Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte"

Pressemitteilung Nr. 232/2021 vom 01.07.2021

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Anfang Mai begann mit einem Auftaktgespräch das bezirksübergreifende Projekt „(Deutsche) Kolonialgeschichte und ihre Kontinuitäten in den Bezirksbibliotheken Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg“. Initiiert durch die Koordinatorinnen für Bezirkliche Entwicklungspolitik beider Bezirke, zielt das Projekt darauf ab, die Auseinandersetzung mit dem Deutschen Kolonialismus und seinen Auswirkungen verstärkt in der Bibliotheksarbeit zu platzieren. Dies soll durch eine Bestandsaufnahme der Literatur, eine Trainingsreihe für die Bibliotheksmitarbeitenden und begleitende Aktionen und Maßnahmen für die Bürger*innen der Bezirke erreicht werden.

„Gemeinsam mit den Bibliotheksmitarbeitenden wollen wir den Bestand der Bezirksbibliotheken vor dem Hintergrund der Deutschen Kolonialgeschichte und ihrer Kontinuitäten betrachten und schauen welche Literatur aus den Beständen sich für weitere Projekte eignen. Zusätzlich dazu werde ich Empfehlungen geben, durch welche weiteren Anschaffungen an Büchern dem Thema mehr Raum gegeben werden kann“, so Philipp Koepsell, freier Mitarbeiter bei EachOneTeachOne e.V. und im Rahmen des Projekts verantwortlich für den Teil der Literaturrecherche.

In einer begleitenden Trainingsreihe erhalten die Bibliotheksmitarbeitenden zudem vertiefte Kenntnisse zum Thema Deutscher Kolonialismus und Rassismus. Außerdem entwickeln die Bibliotheksmitarbeitenden in der Trainingsreihe gezielte Angebote für die Nutzer*innen der Bibliotheken, damit das erarbeitete Wissen auch nach außen getragen wird.

Die Ergebnisse des diesjährigen Projekts werden nachhaltig in die Arbeit der Bibliotheken eingehen. Ziel ist es, die Weichen zu legen für eine langfristige Auseinandersetzung mit dem Thema.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de