Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Sperrmüllaktionstage 2021: Mittes Kampf gegen den Müll geht in die nächste Runde

Pressemitteilung Nr. 063/2021 vom 22.02.2021

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Matratzen, Kühlschränke, Sofas – illegal auf dem Gehweg abgestellter Sperrmüll gehören seit Jahren zum Alltag in Berlin. Im vergangenen Jahr hat die Menge illegalen Sperrmülls noch einmal deutlich zugenommen. 39.500 Kubikmeter mussten entsorgt werden. Rund fünf Millionen Euro kostete die Entsorgung. Um dieser negativen Entwicklung entgegenzuwirken, hat der Bezirk im Jahr 2019 zum ersten Mal dieser Form der „Entsorgung“ den Kampf angesagt. Im vergangenen Jahr sind 1.253 Bürgerinnen und Bürger dem Aufruf gefolgt. Sie haben insgesamt 1.009 m³ Sperrmüll und 1.475 Elektroaltgeräte ganz legal in der Nähe ihres Wohnortes entsorgen können. In diesem Jahr führt das Bezirksamt die erfolgreiche Aktion in Zusammenarbeit mit der BSR fort. In Mitte haben Bürgerinnen und Bürger erneut die Möglichkeit, kostenlos ihren nicht mehr benötigten Hausrat abzugeben.

In Absprache mit den QMs und den Stadtteilkoordinationen finden die Sperrmüllaktionstage an folgenden Tagen und Hotspots, jeweils von 8-12 Uhr, statt:

• 27.03.2021 Schulhof der Kurt-Tucholsky-Grundschule, Rathenower Straße 18
• 17.04.2021 Soldiner Straße / Freienwalder Straße
• 24.04.2021 Brunnenplatz (Brunnenplatz 9 / Thurneysserstraße)
• 08.05.2021 Revierhaus (Plantagenstraße / Ruheplatzstraße)
• 12.06.2021 Utrechter Straße / Malplaquetstraße
• 19.06.2021 ggü. Rostocker Straße 8
• 10.07.2021 ggü. Grüntaler Str. 21
• 07.08.2021 Wendehammer Lortzingstraße / Swinemünderstraße
• 21.08.2021 Kösliner Straße / Wiesenstraße
• 11.09.2021 Krausenstraße Ecke Markgrafenstraße (vor dem Jugendpark)
• 25.09.2021 nördlicher Zionskirchplatz
• 09.10.2021 nördlicher Michaelkirchplatz (ggü. der St-Michael-Kirche)
• 23.10.2021 Wendehammer vor Berolinastraße 5
• 20.11.2021 Pohlstraße / Körnerstraße (ggü. Pohlstraße 38)

Vor Ort wird ein BSR-Sammelfahrzeug zur Verfügung stehen, bitte bringen Sie Ihren Sperrmüll zu diesem Fahrzeug und stellen keinen Sperrmüll auf die Straße!

Zur Kategorie Sperrmüll gehören Möbel, Teppiche, Matratzen, Schrott, Kunststoffteile, Elektrogeräte und Alttextilien. Nicht abgeholt werden Bauabfälle, Gussbadewannen, Autoreifen und -batterien sowie Schadstoffe (Farben, Lacke).

Die Sperrmüllaktionstage finden einmalig statt und sind für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos. Das Geld dafür stammt aus dem Aktionsprogramm „Sauberes Berlin“ des Berliner Senats. Kiezläufer informieren Anwohnende rund um die jeweiligen Standorte rechtzeitig mithilfe von mehrsprachigen Aushängen an den Hauswänden.

Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel: „Die negative Entwicklung bei illegalen Sperrmüllentsorgungen auf öffentlichem Straßenland zeigt, dass in einer Stadt wie Berlin, in der viele keine eigenen Möglichkeiten haben, ihren Sperrmüll zu den Wertstoffhöfen zu bringen, andere Lösungen gefragt sind. Die kostenlosen dezentralen Sperrmüllaktionstage des Bezirks können einen wichtigen Teil dazu beitragen. Durch regelmäßig stattfindende Aktionstage in den Kiezen versuchen wir die Menschen vor Ort zu erreichen, ihnen legale Entsorgungsmöglichkeiten zu bieten und dadurch einen nachhaltigen Bewusstseinswandel zu fördern. Lokal verwurzelte Quartiersmanagements sowie Stadtteilkoordinationen unterstützen uns durch begleitende Aktionen und Tauschmärkte. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen von Bürgerinnen und Bürgern bestätigen, dass es ein Schritt in die richtige Richtung ist.“

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de