Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Baumfällungen auf der Fischerinsel / Mühlendamm

Pressemitteilung Nr. 010/2021 vom 15.01.2021

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Die Wohnungsbaugesellschaft Berlin Mitte mbH (WBM) beginnt mit dem Bau von neuen Wohnungen auf der Fischerinsel / Ecke Mühlendamm. Auf der angrenzenden öffentlichen Grünfläche stehen vier Bäume so dicht an der Baugrube, dass ein Erhalt der Bäume durch baumpflegerische Lösungen nicht möglich ist. Der zukünftige Baukörper ragt an der Stelle 25 Meter in die Höhe.

Bei den Bäumen Nr. 74 Spitzahorn Stammumfang (StU) = 83cm, Nr. 75 Rosskastanie StU = 104cm, Nr. 76 Bergahorn StU = 124cm und Nr. 77 Bergahorn StU = 122cm, müsste ein wesentlicher Teil des Kronenmantels entfernt werden, da eine verstärkte Kronenausrichtung in Richtung Baugrube vorhanden ist. Dies hätte nachteilige Konsequenzen für die Baumstatik, den Habitus und die Vitalität der Bäume. Da alle vier Bäume außerdem vorgeschädigt sind (Astungswunden, Astausbrüche, Rindenlösungen, Rindenschäden), ist die Fällung unumgänglich.

Neue Standorte für Ersatzpflanzungen werden in Abstimmung mit den Planenden, die für die Umgestaltung der Fischerinsel beauftragt sind, festgelegt.

Die Fällarbeiten werden, durch eine Fremdfirma, in der 3. KW. 2021 ausgeführt.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de