Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

StadtLesen in Berlin-Mitte unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel

Pressemitteilung Nr. 180/2018 vom 24.04.2018

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

StadtLesen verwandelt vom 26. bis zum 29. Mai 2018 erneut den Bebelplatz täglich von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit in einen gemütlichen Leseplatz. Über 3000 Bücher aus allen Genres und bequeme Lesemöbel stehen in den Büchertürmen bei freiem Eintritt zum Schmökern bereit.

Am Donnerstag, 26. April 2018, um 14.00 Uhr, liest Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel auf dem Bebelplatz aus dem Buch “Joker” von Marcus Zusaks.

Der Freitag steht wieder der Integrationslesetag – alle Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund sind eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren.

Sonntag ist der Tag der Familie. An diesem Tag werden besonders Familien eingeladen,. Kinder- und Jugendliteratur in den Büchertürmen zu finden. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen

Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel: „Wer gerne liest und sich hineinfühlt in Figuren und Geschichten, für den gibt es nichts Schöneres, als in der Welt des Buches zu versinken. Umso fürchterlicher ist es, wenn Bücher und mit ihnen die in ihnen geschaffenen Welten vernichtet werden. Vor nunmehr 85 Jahren ließen die Nazis in vielen deutschen Städten Bücher verbrennen – schrecklicher Höhepunkt ihrer Attacke „wider den undeutschen Geist“.
Es ist mir daher eine besondere Freude und Anliegen zugleich, die Schirmherrschaft für das „StadtLesen 2018“ zu übernehmen: als leidenschaftlicher Leser ebenso wie als Politiker, der dazu beitragen möchte, dass sich ein solcher barbarischer Akt niemals wiederholt. Es lebe das Buch!“

2008 begann StadtLesen in neun österreichischen Städten, mittlerweile beteiligen sich 26 Städte in vielen europäischen Ländern.

StadtLesen steht unter der Schirmherrschaft der Österreichischen UNESCO-Kommission.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de