Bebauungsplan VIII-129 Festgesetzt

für die Verbreiterung der
Charlottenburger Chaussee und des Spandauer Dammes
zwischen der S-Bahn, der künftigen Einmündung
des Wiesendammes in den Spandauer Damm
und der Bezirksgrenze
in den Bezirken Spandau und Charlottenburg

Zu diesem Bebauungsplan gehört das Deckblatt vom 30. November 1971 des Senators für Bau- und Wohnungswesen II. (In diese Abzeichnung eingearbeitet)

Diese Abzeichnung enthält die im Deckblatt zum Bebauungsplan dargestellten Änderungen und Ergänzungen.

VIII-129

PDF-Datei 9.727 kb Größe, Plangröße 840 × 594mm

PDF-Dokument (9.5 MB)

Planergänzungsbestimmungen

  1. Die Einteilung des Straßenraumes ist nicht Gegenstand der Festsetzung.
  2. Im Geltungsbereich dieses Bebauungsplanes treten alle bisherigen Festsetzungen und baurechtlichen Vorschriften, die verbindliche Regelungen der im §9 Abs. 1 des Bundesbaugesetzes bezeichneten Art enthalten, außer Kraft.

Koordinatenverzeichnis Blatt 1

Pkt. Nr. y x
3,4 + 20,70 73 992,13 12 145,87
3,5 + 39,12 74 098,02 12 092,86
3,6 + 91,02 74 238,48 12 035,43
3,7 + 34,74 74 280,09 12 022,00
3,8 + 01,75 / 550 74 343,12 11 999,30
3,9 + 03,73 74 435,77 11 956,78
546 74 256,73 12 033,72
547 74 345,13 12 062,61

Koordinatenverzeichnis Blatt 2

Pkt. Nr. y x
562 72 646,87 12 461,47
69 72 903,86 12 454,09
M (543) 72 760,20 11 930,43
1 73 286, 42 12 387,26
2 73 287,01 12 389,43