Hilfe zur Pflege

Medizinerin hält die Hand einer Seniorin
Bild: Ocskay Bence / Fotolia.com
Als Empfänger von Pflegeleistungen und Eingliederungshilfen für behinderte Menschen erhalten Sie von der gewährenden Stelle ggf. auch die Leistungen zum Lebensunterhalt und der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung.

Hilfe zur Pflege ambulant

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Zuständigkeit nach dem Geburtstag Stellenzeichen Telefon Zimmernummer
01.01.- 22.01. Soz 1141 9029-14951 120a
23.01.- 08.02. Soz 1142 9029-14952 119
09.02.- 10.02. Soz 1147 9029-14956 120a
11.02.- 12.02. Soz 1145 9029-14955 120
13.02.- 15.02. Soz 1143 9029 14954 121
16.02. Soz 1142 9029-14952 119
17.02.- 14.03. Soz 1143 9029-14954 121
15.03.- 25.03. Soz 1144 9029-14085 108
26.03.- 07.04. Soz 1145 9029-14955 120
08.04.- 06.05. Soz 1146 9029-14095 108
07.05.- 31.05. Soz 1147 9029-14956 120a
01.06.- 18.06. Soz 1144 9029-14085 108
19.06.- 21.06. Soz 1126 9029-14065 106a
22.06.- 18.07. Soz 1151 9029-14096 118b
19.07.- 08.08. Soz 1153 9029-14072 121
09.08.- 10.08. Soz 1127 9029-14061 108a
11.08.- 09.09. Soz 1154 9029-14071 107a
10.09.- 18.09. Soz 1128 9029-14091 108a
19.09.- 14.10. Soz 1126 9029-14065 106a
15.10.- 12.11. Soz 1127 9029-14061 108a
13.11.- 28.11. Soz 1128 9029-14091 108a
29.11.- 31.12. Soz 1129 9029-14057 107

Hilfe zur Pflege vollstationär

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Zuständigkeit nach dem Anfangsbuchstaben des Nachnamens Stellenzeichen Telefon Zimmernummer
I, O, S, U, V, We-Wi Soz 1102 9029-14387 323
K, N, Wa-Wd Soz 1103 9029-14386 322a
J , Z Soz 1105 9029-14397 325
Q, T, Ws-Wz Soz 1106 9029-14392 324
C, E, Sch Soz 1107 9029-14284 322
B, Wo Soz 1109 9029-14388 323
A, M St Soz 1112 9029-14396 325
D, H, X Soz 1113 9029-14286 322
G, R Soz 1114 9029-14384 322a
F, L, P, Wj-Wn, Wp-Wr, Y Soz 1117 9029-14393 324a

Landespflegegeld

Junge Pflegerin sitzt lächelnd einer Seniorin gegenüber und streicht über deren Schulter
Bild: Fotolia.com - Alexander Raths

Das Pflegegeld ist eine pauschale Geldleistung für Blinde, hochgradig Sehbehinderte und Gehörlose, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt im Land Berlin haben, zum teilweisen Ausgleich ihrer Mehraufwendungen. Es ist keine Leistung der Sozialhilfe. Ein Nachweis der Mehraufwendungen ist von den Leistungsempfängern nicht zu führen. Das Pflegegeld soll nach Möglichkeit zum Verbleib in der Familie oder der eigenen Häuslichkeit beitragen.
Die Bearbeitung findet im Bereich der ambulanten Hilfe zur Pflege statt.

Antrag auf Landespflegegeld

PDF-Dokument (714.8 kB)

Lebensbescheinigung für Empfänger von Landespflegegeld (barrierefrei)

PDF-Dokument (247.9 kB)