Wohnungsamt Charlottenburg-Wilmersdorf

WICHTIGE MITTELUNG

Ein großes rotes Ausrufezeichen auf einem weißen Hintergrund
Bild: M. Schuppich / Fotolia.com

Das Wohnungsamt ist bis auf Weiteres für die persönliche Sprechzeit geschlossen!

Die Antragsbearbeitung findet jedoch weiterhin eingeschränkt statt. Daher wird es zu Verzögerungen kommen.

Es finden derzeit keine persönlichen Sprechzeiten statt. Sie können Ihre Anliegen telefonisch, per Post oder per E-Mail klären.

E-Mail Adressen:
Wohngeld und Bildung und Teilhabe: wohngeld@charlottenburg-wilmersdorf.de
Sozialer Wohnungsbau und WBS: wbs@charlottenburg-wilmersdorf.de
Zweckentfremdung: zweckentfremdung@charlottenburg-wilmersdorf.de

Anträge oder Unterlagen können Sie auch in den Hausbriefkasten am Rathauseingang, Otto-Suhr-Alle 100, einwerfen oder per Post, Fax oder Mail schicken.

Darüber hinaus auch eine telefonische Kontaktaufnahme möglich. Die Telefonzeit ist werktags zwischen 10 und 11 Uhr.

Dach
Bild: BA

Über die einheitlichen Sprechzeiten im Wohnungsamt hinaus (Dienstag von 9 bis 12 Uhr) ist auch eine telefonische Terminvereinbarung möglich. Telefonische Nachfragen sollten bitte möglichst Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag zwischen 10 und 11 Uhr erfolgen (verlässliche Telefonzeit)!

Die Antragsunterlagen können natürlich weiterhin auch per Post eingereicht, sowie im Hausbriefkasten am Haupteingang oder in den Briefkasten im Wohnungsamt im 2. OG neben Zimmer 246 b eingeworfen werden.

Wohngeld, Bildungs- und Teilhabepaket

Information zum Wohngeld, Bildungs- und Teilhabepaket

Ausrufezeichen
Bild: BA

Bei der Wohngeldstelle unseres Bezirks erhalten Bezieherinnen und Bezieher von Wohngeld und Kinderzuschlagberechtigte auch die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes.
Anträge werden auch formlos entgegengenommen. Weitergehende Informationen zu diesem Thema, auch zur Zuständigkeit anderer Personengruppen, sowie den Antragsvordruck, erhalten Sie hier.

Zuständigkeiten Wohngeld, Bildung- und Teilhabepaket:

Zuständigkeit Wohngeld

PDF-Dokument (5.5 kB)

Hinweise zum Antrag auf Wohngeld

PDF-Dokument (21.9 kB)

Wohnberechtigungsscheine

Zuständigkeit WBS

PDF-Dokument (4.5 kB)

Zweckentfremdung

Paragrafen
Bild: BA

Informationen zur Verordnung über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum (ZwVbVO)

Am 1. Mai 2014 ist in Berlin die “Verordnung über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum (ZwVbVO)” in Kraft getreten. Danach ist die Nutzung von Wohnraum für andere Zwecke als zu Wohnzwecken genehmigungspflichtig.

Der Antrag auf Zweckentfremdung/Leerstand/Abriss kann per Post, während u. g. Sprechstunde, oder per E-Mail (Scan des Formulars mit Unterschrift), eingereicht werden.

Weitere Informationen, Hinweise auf erforderliche Unterlagen sowie Formulare finden Sie im Service-Portal Berlin

Die illegale Zweckentfremdung von Wohnraum soll grundsätzlich verhindert werden, deshalb sind wir auch auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Sie können dieses Formular nutzen um uns Zweckentfremdungen wie Ferienwohnungen, Leerstand und/oder gewerbliche Nutzung anzuzeigen, deren Betreiber/Eigentümer möglicherweise bei uns keine Genehmigung beantragt haben.

Sie können die Meldung auch anonym vornehmen, jedoch bitten wir um möglichst genaue Angaben zur Wohnung, Eigentümer/Hausverwaltung/Nutzer und dem beobachteten Sachverhalt. Nur so können wir schnell und effektiv Abhilfe schaffen.

Gerne können Sie uns Ihre Kontaktdaten übermitteln, falls wir Nachfragen haben oder ergänzende Angaben benötigen.

Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir zum konkreten weiteren Vorgehen im Einzelfall keine Angaben machen können, da der Anzeigende – also Sie – kein Verfahrensbeteiligter ist (§ 13 Verwaltungsverfahrensgesetz).

Die Anzeige einer potenziell illegalen Zweckentfremdung können Sie auch direkt bei der zuständigen Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen melden.
Das Hinweisformular finden Sie hier

Zuständigkeiten Zweckentfremdung

PDF-Dokument (4.4 kB)

Anzeige potenziell illegaler Zweckentfremdung

Zweckentfremdung

PDF-Dokument (21.3 kB)

Lastenzuschuss

Gebuehren
Bild: BA

• Wohn 11, Fr. Kahl, Tel (030) 9029-13719, Zi 244

Stundungen, Niederschlagungen, Ordnungswidrigkeiten

  • Wohn 400, N.N. , Tel (030) 9029-13718, Zi 242a

Sprechzeiten:
Dienstag von 9-12 Uhr oder nach Vereinbarung
Tel Mo, Mi-Fr, 10-11 Uhr