Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України

Informationen zum Coronavirus

Stolpersteine Lietzenburger Str. 56

Hauseingang Lietzenburger Str. 56, 05.04.11 Foto: B.Plewa

Vor dem Haus Lietzenburger Straße 56 wurden am 05.06.2004 die Stolpersteine für Adele, Arnhold und Heinz Salomonsohn verlegt.

Stolperstein für Adele Salomonsohn, 05.04.11 Foto: B.Plewa

HIER WOHNTE
ADELE
SALOMONSOHN
GEB MARCUS
JG. 1887
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
RIGA

Stolperstein für Arnhold Salomonsohn, 05.04.11 Foto: B.Plewa

HIER WOHNTE
ARNHOLD
SALOMONSOHN
JG 1877
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
RIGA

Stolperstein für Heinz Salomonsohn, 05.04.11 Foto: B.Plewa

HIER WOHNTE
HEINZ
SALOMONSOHN
JG. 1920
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
RIGA

Arnhold Salomonsohn, geboren am 20. März 1877 in Sypniewo, Adele Salomonsohn geb. Marcus, am 28. Dezember 1887 in Hohensalza und Heinz Salomonsohn, geboren am 12. Januar 1920 in Berlin, wurden am 5. September 1942 nach Riga deportiert und dort nach Ankunft am 8. September 1942 ermordet.