U-Bhf Sophie-Charlotte-Platz

Link zu: weitere Informationen
U-Bahnhof Sophie-Charlotte-Platz, 26.1.2012, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt

Baudenkmal
Der U-Bahnhof Sophie-Charlotte-Platz wurde nach Plänen von Alfred Grenander errichtet und am 29.3.1908 eröffnet. Er ist heute Teil der U-Bahn-Linie 2 von Pankow nach Ruhleben.
1935 wurden die ursprünglichen Zugänge von der Mittelpromenade des Kaiserdamms geschlossen, auf die Fußwege der Straße verlegt und durch einen Fußgängertunnel miteinander verbunden.

Link zu: weitere Informationen
Bild: Bezirksamt

Der Bahnhof wird durch 26 großflächige Gemälde geschmückt, die Impressionen vom U-Bahn-Betrieb aus der Zeit um 1900 vermitteln.