Inhaltsspalte

Wie wäre es mit einem Ehrenamt in einer Sozialkommission?

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Frau Preuß und Frau Lange gratulieren dem Ehepaar Poet zur diamantenen Hochzeit
Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Frau Preuß und Frau Lange gratulieren dem Ehepaar Poet zur diamantenen Hochzeit

Was kann ich tun …

um eine Aufgabe zu haben, die Spaß macht, die meine Freizeit nicht zu sehr begrenzt und anderen Menschen zugute kommt ?

Wie wäre es mit einem Ehrenamt in einer Sozialkommission?

Aus Anlass hoher Geburtstags- und Ehejubiläen (ab dem 80. Geburtstag bzw. ab der Goldenen Hochzeit) kommen Sie in Ihrem Wohnbereich (Ihrer Sozialkommission) in Kontakt mit älteren Bürgerinnen und Bürgern und gratulieren ihnen.

Dieses bürgerschaftliche Engagement kann Ihr Leben bereichern und stärkt die nachbarschaftlichen Beziehungen in Ihrem Wirkungskreis.

Bildvergrößerung: Ehrung 50 Jahre Ehrenamt
Dankeschönfeier 2015
Bild: Raimund Müller

Herr Karl-Heinz Veiltl wurde auf unserer Dankeschönfeier am 14. März 2015 für seine fünftzig jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Sozialkommission geehrt.

Foto: Ehrung von Herrn Veiltl auf der Dankeschönfeier 2015, von links: Carola Gündel, Karl-Heinz Veiltl, Stellv. Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Soziales und Gesundheit Carsten Engelmann, Martin Wostradowski