Inhaltsspalte

Ernst-Lemmer-Institut - Fördererkreis Junge Politik e.V.

Das 1975 gegründete Institut ist eine Bildungs- und Begegnungsstätte mit Räumlichkeiten für Veranstaltungen für bis zu 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Außerdem betreibt der Fördererkreis Junge Politik e.V. hier ein Wohnheim für Studenten, Auszubildende und Praktikanten.
Ernst Lemmer (1898-1970) war nach dem Zweiten Weltkrieg Mitbegründer der CDU in Ostdeutschland, 1946 beteiligt an der Errichtung des Unionhilfswerks, 1956-61 Vorsitzender der West-Berliner CDU, 1952-70 Bundestagsabgeordneter, Bundesminister in Kabinetten von Adenauer und Erhard und Sonderbeauftragter für Berlin unter Kanzler Kiesinger.
Das vereinseigene Haus in der Steifensandstraße 8 wurde am 4.3.1995 nach Peter Lorenz benannt, dem langjährigen Landesvorsitzenden der Berliner CDU, der 1975 von Terroristen entführt wurde.