Drucksache - 1310/XX  

 
 
Betreff: Zeitlich durchgängige Busspur am Mariendorfer Damm südlich von Alt-Mariendorf
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion der CDUDie Fraktion der CDU
Verfasser:Herr Zander, ChristianSteuckardt, Matthias
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
21.08.2019 
33. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Die BVV empfiehlt dem Bezirksamt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass in etwa ab Höhe Mariendorfer Damm 167 die Busspur in Richtung Alt-Mariendorf ohne zeitliche Unterbrechung durchgehend bis 18 Uhr ausgewiesen wird.

Begründung:
Eine durchgehend bis 18 Uhr ausgewiesene Busspur in diesem Bereich hätte gleich zwei Vorteile.
Einerseits können die Buslinien dann die ganze Zeit während der höheren Verkehrsaufkommen die Busspur nutzen und vermeiden unnötige Wartezeiten. Andererseits ist der Mariendorfer Damm bei einer freien Busspur auch deutlich besser für diejenigen einsehbar, die die Grundstückszufahrten der dort ansässigen Gewerbehöfe, der Rheumaliga oder des Discounters verlassen. Damit ist ein gefahrloseres Einordnen in den Fließverkehr möglich.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen