Drucksache - 1146/XIX  

 
 
Betreff: Handjerystraße soll Fahrradstraße werden
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion GRÜNEAusschuss für Bürgerdienste und Ordnungsamt
  Rödiger, Detlef
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksamt Entscheidung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
18.06.2014 
35. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten Entscheidung
21.10.2014 
30. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste und Ordnungsamt      
18.11.2014 
31. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste und Ordnungsamt vertagt   
16.12.2014 
32. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste und Ordnungsamt ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
17.12.2014 
41. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin vertagt   
21.01.2015 
42. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Der Ausschuss empfielt der BVV:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Handjerystraße als Fahrradstraße gemäß der Straßenverkehrsordnung mit dem Verkehrszeichen (VZ 244.1 und VZ 244.2) zu markieren. Als ergänzendes Verkehrszeichen soll dazu kommen „KFZ frei und/oder Anlieger frei“. Der Anschluss der Fahrradstraße in der Prinzregentenstraße soll hergestellt werden.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen