Urkundenstelle und Archiv

Alte Bücher in einem Regal
Bild: © Ponchy - Fotolia.com

Sie benötigen einen Nachweis über ein Personenstandsereignis (Geburt, Heirat, Begründung einer Lebenspartnerschaft, Sterbefall), welcher hier im Bezirk beurkundet worden ist?

Sie sind z.B. im Auguste-Viktoria-Krankenhaus, im St. Joseph Krankenhaus, im Wenckebach Krankenhaus oder in einem Geburtshaus in Schöneberg geboren? Sie haben bei uns im Rathaus Schöneberg oder im Rathaus Tempelhof damals geheiratet? Ein Angehöriger ist von Ihnen in AVK, St.Joseph Krankenhaus oder Zuhause verstorben?

Dann sind Sie hier genau richtig! Sollte Ihr Ereignis in einem anderen Bezirk oder Standesamt stattgefunden haben oder beurkundet worden sein, finden Sie hier die anderen Standesämter von Berlin.

Wie beantrage ich folgende Urkunden bzw. beglaubigte Abschriften / Ausdrucke?

Sollte eines der nachfolgenden Ereignisse,

  • die Geburt vor 110 Jahren
  • die Eheschließung vor 80 Jahren oder
  • der Sterbefall vor 30 Jahren

stattgefunden haben, ist hierfür das Landesarchiv Berlin zuständig.

Was kostet mich eine Urkunde?

Geld
Bild: gena96 / Fotolia.com

Die Ausstellung der ersten Urkunde kostet

  • 12 Euro
  • jede weitere im gleichen Arbeitsgang gefertigte Urkunde die Hälfte, also 6 Euro

Legen Sie Ihrem Schreiben einen Verrechnungscheck bei, bzw. erklären Sie die Kostenübernahme bei Fax oder E-Mail. Wir legen einen Überweisungsträger bei

Archiv

Tastatur mit blauer Enter-Taste Schriftzug "Archiv"
Bild: jd-photodesign - Fotolia.com

Auskünfte zum Archiv unterliegen generell dem Gesetz über die Sicherung und Nutzung von Archivgut des Landes Berlin (ArchGB) und der Ordnung für die Benutzung von Archivgut im Landesarchiv Berlin (LArchBO).

Bitte wenden Sie sich direkt an das Landesarchiv Berlin, Eichborndamm 115-121, 13403 Berlin.
Telefon: (030) 90 264 – 0
Weitere Informationen über die Nutzung von Archivgut finden Sie unter www.landesarchiv.de