Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Corona Nachbarschaftshilfe

Pressemitteilung Nr. 125 vom 09.04.2020

Viele Menschen werden durch die Folgen der Corona-Krise in ihrem Leben massiv eingeschränkt und benötigen nun Hilfe bei grundlegenden alltäglichen Aktivitäten, da sie sie selbst nicht ausführen können oder dürfen.

Gleichzeitig möchten viele Menschen ihre Hilfe und Unterstützung für die Bürger_innen in Tempelhof-Schöneberg anbieten und ehrenamtlich Unterstützung und Nachbarschaftshilfe leisten.

Daher hat der Bezirk Tempelhof-Schöneberg in Kooperation mit dem Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum der Ufafabrik e.V. und dem Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. eine Anlaufstelle für alle Hilfesuchenden und Helfenden im Bezirk eingerichtet.

Nutzen Sie also Ihren möglichen Zeitgewinn, um betroffenen Menschen zur Seite zu stehen.

Auch Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler ist von dem schon vorhandenen Engagement der Bürger_innen begeistert:

Unser Land geht momentan durch eine Krise wie die meisten von uns sie noch nicht erlebt haben. Gerade in schwierigen Zeiten wie diesen kommt es auf uns alle an und wir müssen füreinander einstehen und uns gegenseitig unterstützen. Dabei zählt jeder Einsatz und schon mit einem Gang zur Apotheke oder dem Erledigen von Einkäufen können Sie einen großen Unterschied für Menschen in Not machen. Ich bin von der großen Solidarität der Menschen in unserem Bezirk begeistert und ich möchte allen ehrenamtlichen Helfer_innen, die ihre Mitmenschen unterstützen meinen großen Dank aussprechen und freue mich auf weitere Unterstützer_innen.

Ist der Kontakt zwischen Hilfesuchenden und Helfenden hergestellt, ist es wichtig, mögliche Ansteckungsgefahren auszuschließen. Deshalb bietet unser Informationsblatt zusätzlich nützliche Tipps, die zum Beispiel erklären, wie das Einkaufen für andere hygienisch und sicher gestaltet werden kann. Alle registrierten Helfer_innen sind für ihre ehrenamtliche Tätigkeit bei Einsätzen durch das Land Berlin selbstverständlich versichert.

Weitere Informationen und die Verhaltensregeln für die Durchführung der Hilfe finden Sie auf der Internetseite des Ehrenamtsbüros Tempelhof-Schöneberg.