Eingaben und Beschwerden

Sie befinden sich auf der Seite der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Berlin Mitte.
Der Ausschuss für “Eingaben & Beschwerden (E & B)” prüft auf Basis Ihrer Eingabe oder Beschwerde das Verwaltungshandeln des Bezirksamts Mitte bezogen auf

  • die allgemeine politische Regelung (z.B. Bürgerfreundlichkeit, Auslegung von Vorschriften, u.a.)
  • die organisatorische Struktur (z.B. Öffnungszeiten, Bearbeitungszeiten, Transparenz zu Zuständigkeiten, u.a.)
  • eine als unverhältnismäßig empfundene Behördenentscheidung

Das BVV-Büro nimmt Ihre Eingabe oder Beschwerde entgegen und leitet diese an die Mitglieder des Ausschusses “E & B” weiter. Nutzen Sie dazu bitte das unten angehangene Formular.
Im Auftrag des Ausschussvorsitzenden wird das Bezirksamt gebeten, zum Sachverhalt Stellung zu nehmen, die den Ausschussmitgliedern in einer darauf folgenden Sitzung vorgelegt wird.

Bitte haben Sie vor dem Hintergrund der für diesen Ausschuss geregelten Prozesse Verständnis, dass eine Rückmeldung an Sie frühestens nach vier Wochen erfolgen kann.

In Ihrem Browser sind keine Cookies erlaubt. Bitte akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies, um das Formular absenden zu können. Bitte aktualisieren Sie das Formular, nachdem Sie die Cookies akzeptiert haben.

Hinweis: Sie können dieses Formular nur absenden, wenn in Ihrem Browser Cookies akzeptiert werden. Dieses Formular enthält Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.
Pflichtfelder sind mit einem Stern * markiert.

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

dieses Formular soll es Ihnen ermöglichen, eine Eingabe oder Beschwerde an den zuständigen Ausschuss der Bezirksverordnetenversammlung online einzureichen.

Bitte beachten Sie, dass die mit einem * gekennzeichneten Angaben unbedingt vorzunehmen sind, da das Formular ansonsten nicht versendet werden kann.

Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, steht Ihnen das BV-Büro unter der nebenstehenden Telefonnummer zur Verfügung.

Angaben zum Absender

Eingabebeispiel: 01.05.2016

Ihr Anliegen

Im Folgenden haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihre Eingabe oder Beschwerde in das Textfeld einzugeben.
Entweder Sie nutzen die Tastatureingabe oder fügen einen bereits bestehenden Text auf Ihrem Computer durch einfaches Kopieren ein.

Wichtig: Der Text sollte maximal 30.000 Zeichen (ca. 5 Textseiten, inklusive Leer-, als auch Satzzeichen) umfassen.

Achtung:
Sie können aber auch auf eine Eingabe in das Textfeld verzichten, indem Sie bis zu vier Dateien anhängen und mitversenden.

Angaben zum Absender

Eingabebeispiel: vorname.nachname@berlin.de

Wünschen Sie eine Kopie Ihrer Anfrage ?

Bitte wählen Sie eine Option.