Erschließungsanlagen Seydlitzstraße 11

Erschließungsanlagen Seydlitzstraße 11
  • Projektbeschreibung

    Die Berliner Bäderbetriebe (BBB) benötigen für die ordnungsgemäße Zuwegung zu ihrem Stadtbad bzw. Sommerbads Tiergarten öffentliche Erschließungsanlagen zur Seydlitzstraße hin. Zudem müssen die Liefer- und Rettungsverkehre ermöglicht werden. Da die derzeitigen Flächen für diese Erschließung nicht geeignet sind, müssen neue Verkehrsanlagen geschaffen werden. Zusätzlich wird neben dem Stadtbad Tiergarten der Neubau einer Kita auf dem Grundstück Seydlitzstraße 11 und eine bauliche Ergänzung des Kinderhofes auf dem Grundstück Seydlitzstraße 12 geplant, welche über öffentliche Verkehrsanlagen an die Seydlitzstraße angeschlossen werden sollen.
    Eine weitere Randbedingung ist die Döberitzer Grünverbindung, die als Rad- und Fußweg die Lehrter Straße entlang des Fritz-Schloss-Parks mit der Rathenower Straße verbindet.
    Die zu planenden Verkehrsanlagen müssen die Vorgaben der BReWA-BE (Begrenzung von Regenwassereinleitungen bei Bauvorhaben in Berlin) beachten.

  • Gebiet

    Berlin Moabit

  • Projektzeitraum

    2019-2025

  • Bearbeitungsstand

    Planung

  • Gesamtkosten

    770.000 €

  • Art der Finanzierung

    Programm “Nachhaltige Erneuerung”

  • Beteiligung

    Nein