Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Performance »The Planet is Round« mit Michelle Moura, Maikon K und Kaj Duncan David im Bärenzwinger am 30. Juli um 19 Uhr

Pressemitteilung Nr. 256/2021 vom 27.07.2021

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am 30. Juli 2021 lädt der Bärenzwinger zu einer Performance mit der Tänzerin und Choreografin Michelle Moura, dem Performer Maikon K und Komponisten Kaj Duncan David ein.

Die künstlerische Arbeit reagiert auf die Bewegung der sogenannten Flat-Earther, die glauben, die Erde sei eine flache, unbewegliche Scheibe. Zusammen mit anderen Verschwörungserzählungen wird dieser polarisierende Glaube derzeit von Anhänger:innen der extremen Rechten verbreitet.

Die Performance versucht einen Gegenbeweis. Sie will zeigen, “dass sich die Welt dreht, dass der Mond die Gezeiten bestimmt, dass ein Vulkan ein Anus der Erde ist, und sich Schall nicht im Vakuum ausbreitet.” (Michelle Moura)

In diesem eigens für den Bärenzwinger produzierten Performance-Konzert spielt Kaj Duncan David Stücke aus seinem elektronischen Musikalbum “All Culture is Dissolving” (2021).

Michelle Moura ist eine brasilianische Choreografin und Tänzerin, die seit 2017 in Berlin lebt. Ihre Arbeiten wurden auf internationalen Tanz- und Performance-Festivals präsentiert, darunter Impulstanz (AU), Festival Panorama (BR) und La Biennale di Venezia (IT).

Maikon K ist ein Performance-Künstler aus Brasilien. In seiner Arbeit untersucht er die Gestaltung von erweiterten Dramaturgien, Erzeugung von Intensitäten und hybriden Sprachen. Seit 2021 lebt er in Berlin mit Unterstützung der Martin Roth Initiative und als assoziierter Künstler am HZT – Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin.

Kaj Duncan David ist ein in Berlin lebender Komponist für experimentelle Musik. Viele seiner Stücke sind audiovisuell und erforschen gestalterische Beziehungen zwischen Klang und Licht in Konzertsituationen. Neben Konzertwerken hat er auch Mischformen aus Theater/Musik/Oper/Installation/Tanz entwickelt. In der Saison 2019/2020 war er Stipendiat der JUNGE AKADEMIE an der Akademie der Künste, Berlin.

Die Teilnahme ist nach Nachweis eines aktuellen negativen Corona-Antigen-Tests, vollständiger Immunisierung oder Impfung möglich. Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5m zu anderen Teilnehmenden ein und tragen Sie eine medizinische Maske. Zur Anwesenheitsdokumentation erheben wir vor Ort die Kontaktdaten.

»The Planet is Round«
Performance mit Michelle Moura und Maikon K, Sound: Kaj Duncan David
30. Juli 2021
Beginn: 19:00 Uhr

Bärenzwinger, Rungestr. 30, 10179 Berlin
Öffnungszeiten: Di – So, 11 – 19 Uhr.
Der Eintritt ist frei.
www.baerenzwinger.berlin

Details zu den Veranstaltungen und aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen werden laufend auf www.baerenzwinger.berlin veröffentlicht.

Der Bärenzwinger hat einen barrierefreien Zugang. Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte an unter Tel: (030) 28884455 oder E-Mail: info@baerenzwinger.berlin

Medienkontakt: #kulturmitte
Fachbereich Kunst, Kultur und Geschichte: Lara Huesmann Tel.: (030) 28884455; info@baerenzwinger.berlin