Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Bezirksamt Mitte erkennt den Klimanotstand an!

Pressemitteilung Nr. 265/2020 vom 11.08.2020

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Das Bezirksamt Mitte von Berlin geht in Sachen Klimaschutz berlinweit voran. So hat es in seiner Sitzung vom Dienstag, 11. August 2020, den Klimanotstand anerkannt und ist damit einer Aufforderung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nachgekommen. Diese hatte den Klimanotstand bereits im Januar anerkannt und einen umfangreichen Beschluss gefasst, der dem Klimaschutz Priorität einräumt. Überdies war festgelegt worden, dass das Bezirksamt Mitte über den Rat der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister den Senat von Berlin und die anderen Bezirke auffordert, sich der Anerkennung anzuschließen.

Stephan von Dassel: „Umwelt- und Naturschutz beginnen im Kleinen und sind vor allem auch in unseren Kiezen und Lebensräumen wirksam und wichtig. Neben den globalen Bemühungen müssen sich unsere Anstrengungen, den Klimawandel und seine negativen Folgen aufzuhalten, daher nicht nur auf der Bundes- und Landesebene vollziehen, sondern insbesondere auch im Lokalen, wo der Bezirk Mitte mitgestalten und Einfluss nehmen kann.“

Für die Umsetzung des Klimanotstands-Beschlusses wesentliche Bedeutung hat die neu geschaffene Position einer/eines Klimaschutzbeauftragten. Die Stelle soll im Oktober angetreten werden. Das Bezirksamt wird bei der Beurteilung seiner Entscheidungen und bei Ersuchen der BVV künftig die Klimaverträglichkeit prüfen und die klimafreundlichste Alternative wählen. Der/die Klimaschutzbeauftragte erstellt dafür einen Bewertungsleitfaden. Ferner ist geplant, jährlich ein Klimasymposium durchzuführen, bei dem ein Austausch zu allen klimarelevanten Maßnahmen und bezirklichen Klimaschutz-Vorhaben im Bezirk stattfinden soll.

Ein bezirkliches Klimaschutzkonzept soll sich an den Landesvorgaben orientieren. Der bezirkliche Umweltpreis wird zu einem Umwelt- und Klimapreis weiterentwickelt, der auch gesellschaftliches und/oder unternehmerisches Handeln für Klimaschutz würdigt. „Zudem wollen wir noch stärker als bisher klimaneutrale Mobilität fördern und unsere Dienstgebäude so schnell wie möglich klimaneutral bewirtschaften. Die bereits begonnene Umstellung der veralteten Beleuchtung im Erika-Heß-Eisstadion zeigt, welche Potenziale wir hierbei in der Bezirksverwaltung haben“, sagt Stephan von Dassel.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de