Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Online-Eröffnung der Ausstellung заборы - FENCES von Vera Varlamova

Pressemitteilung Nr. 418/2020 vom 20.11.2020

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am 21. November von 19 – 20:30 Uhr findet die Online-Eröffnung der Ausstellung заборы – FENCES von Vera Varlamova, kuratiert von Nadira Husain, statt.

Die Idee des Projektes ist es, keine fertige künstlerische Produktion zu präsentieren, sondern dem Publikum einen Einblick in die künstlerische Produktion zu geben. Die Gäste sind zum Austausch eingeladen, da eine offene Vorgehensweise mehr Input für die Künstlerin und auch die Gäste bringen kann.

Vera Varlamova, Künstlerin, arbeitet mit Video, Fotos und Texten. 2019 hat Varlamova das Programm der *FoundationClass an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee absolviert und studiert Kunst an der Städelschule Frankfurt am Main in der Klasse Judith Hopf.

Nadira Husain: Künstlerin, arbeitet in Berlin, Paris und Hyderabad/Indien. In ihrer Arbeit hinterfragt sie kulturell bedingte oder geschlechtsspezifische Rollenbilder, setzt sich mit der Frage nach der Vereinbarkeit von Tradition und Emanzipation, sowie mit (Darstellungs-) Konventionen und den damit verbundenen Zuschreibungen und Bedingung auseinander.
Nadira Husain ist Dozentin in der *FoundationClass an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee.

Online-Programm:
19.00 Uhr: Einlass
19:10 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Vera Varlamova und Nadira Husain
19:30 Uhr: Performance: Poems von Vera Varlamova
20 Uhr: Gespräch und Austausch mit Vera Varlamova und Nadira Husain

Die Ausstellung findet statt im Atelierraum von Marina Naprushkina. Der Raum in der Wilsnacker Straße 62 in Berlin wird installativ bespielt. Zugang zur Online-Veranstaltung unter:
www.kultur-mitte.de/content/institutions-extended-6

Ein Projekt im Rahmen des Programms Institutions Extended/ Konzept und Umsetzung (2019-2022): Marina Naprushkina

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte | Fachbereich Kunst, Kultur und Geschichte | Katja Kynast, (030) 9018-37461