Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Coronaschutzmaßnahmen Nachbarschaftsfest 2021

Einlassregeln für das Nachbarschaftsfest 2021

Einlass nur mit vollem Impfschutz, oder aktuellem Negativtest, oder nachweislicher Genesung innerhalb der letzten 6 Monate, plus Maskenpflicht plus Einchecken über Luca-App.
Erfüllen von mindestens einer der drei G’s
  • vollständiger Impfschutz ODER
  • maximal 24h alter Negativ-Test (mit Nachweis) ODER
  • nachweislich genesen innerhalb der letzten 6 Monate

Maskenpflicht auf dem gesamten Veranstaltungsgelände

Teilnahme an der Kontaktnachverfolgung via Luca-App (Datenschutzerklärungen der Luca App sind hier einsehbar.)

Kinder unter 6 Jahren sind von der allgemeinen Masken- und Testpflicht befreit.

Hygieneschutzregeln auf dem Veranstaltungsgelände

Wir bitten alle Besuchenden des Nachbarschaftsfestes 2021, sich an folgende Hygieneschutz- und Verhaltensregeln auf dem Veranstaltungsgelände zu halten:

  • Maskenpflicht (medizinische Maske ausreichend)
  • Einwege-System und Bodenmarkierungen beachten
  • Mindestabstand von 1,5 Metern wenn möglich beachten
  • Regelmäßige Handdesinfektion
  • Speisen und Getränke nur an ausgewiesenen Tischen verzehren
  • Husten- und Niesetiquette beachten

Allgemeine Hinweise

Teilnehmende, die einer Risikogruppe angehören, haben eigenverantwortlich für geeigneten Eigenschutz zu sorgen. Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf sollten insbesondere die Hinweise des Robert-Koch-Instituts beachten. Personen, die einer Risikogruppe angehören, wird dringend von einer Teilnahme am Nachbarschaftsfest abgeraten.

Besucher_innen mit nicht abgeklärten Krankheitssymptomen, die mit einer SARS-CoV-2 Erkrankung in Verbindung stehen könnten, wird dringend vom einer Teilnahme am Nachbarschaftsfest abgeraten. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei begründetem Verdacht diese Besucher_innen von der Teilnahme auszuschließen.

Wir bitten um Verständnis für die coronabedingten Unannehmlichkeiten.