Drucksache - 1842/XVIII  

 
 
Betreff: Bezirkliches Fahrradroutennetz für Tempelhof-Schöneberg entwickeln
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Ausschuss für Umwelt, Natur und VerkehrBezirksamt
Verfasser:Herr Krüger, DanielSchöttler, Angelika
Drucksache-Art:BeschlussempfehlungMitteilung zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Ausschuss für Verkehr und Grünflächen XIX.Wahlperiode Beratung
24.09.2012 
8. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Grünflächen überwiesen   
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
18.05.2011 
54. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksamt Erledigung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
22.06.2011 
55. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   
Bezirksamt Erledigung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
22.08.2012 
11. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Verkehr und Grünflächen XIX.Wahlperiode Beratung

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Beschlussempfehlung
Mitteilung zur Kenntnisnahme
Mitteilung zur Kenntnisnahme

Der Ausschuss empfiehlt der BVV:

Die BVV fasste auf ihrer Sitzung am 18.05.2011 folgenden Beschluss:

 

„Das Bezirksamt wird gebeten, in Zusammenarbeit mit dem Tempelhof-Schöneberger FahrRat bis zum 30.06.2012 ein bezirkliches Fahrrad-Routennetz (sog. Nebenroutennetz) zu erarbeiten und den Verlauf der Hauptroute RR 11 (vom Potsdamer Platz bis nach Mahlow) in Abstimmung mit dem Senat zu klären. Die Ergebnisse sind dem Ausschuss für Umwelt, Natur und Verkehr zur Diskussion und Beschlussfassung vorzulegen. Über den Stand der Planungen ist dem FahrRat und dem zuständigen Ausschuss halbjährlich zu berichten.“

 

Das Bezirksamt teilt hierzu mit der Bitte um Kenntnisnahme mit:

 

Das Bezirksamt hat in Zusammenarbeit mit dem bezirklichen FahrRat einen Nebenroutenplan entwickelt und die einzelnen Routen einschließlich der Hauptroute RR 11 untersucht und bereits teilweise abgefahren. Die Rahmenbedingungen bzw. die Zwangspunkte wurden zusammengestellt und als Zwischenbericht dem BVV-Büro zur Verfügung gestellt. Der zuständige Ausschuss wird regelmäßig über die Tätigkeiten des FahrRates informiert.

 

 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen