Pädagogische Angebote

Besucherinnen und Besucher der Gartenarbeitsschule am Bienenstock

Zu jeder Jahreszeit bietet die Gartenarbeitsschule ein vielfältiges und reichhaltiges Angebot für groß und klein.
Einige dieser Angebote können nach Absprache auch in Eigenregie gnutzt werden.

Flyer Gartenarbeitsschule 2017 - Unterrichtsangebote

PDF-Dokument (274.1 kB)

Flyer Gartenarbeitsschule 2017 - Bastelangebote

PDF-Dokument (287.3 kB)

Flyer Gartenarbeitsschule 2017 - Unterricht-in-Eigenregie

PDF-Dokument (266.9 kB)

Frühjahr

Frühjahrsblüher

Im Frühjahr bieten sich Rundgänge an, mit dem Ziel, der Natur mit möglichst vielen Sinnen zu begegnen: Sehen, Fühlen, Riechen, Hören, Schmecken. Für eine Vertiefung der gemachten Erfahrungen kann Gesammeltes mit in den Klassenraum genommen werden. Es kann dort untersucht, geordnet und gezeichnet werden.

Pädagogisch betreut bieten wir die folgenden, auf die Biotope der Einrichtung abgestimmten freilandbiologischen Themen an:

Pflanzen im Frühjahr

  • Wie haben die Pflanzen den Winter überdauert (Knospen, Rosetten, Zwiebeln, Wurzelstöcke …)?
  • Was blüht im Frühjahr?
  • Gewächshaus, Anzucht von Jungpflanzen

Blütezeiten
Februar: Hasel, Schneeglöckchen, Winterling, Krokus u.a.
März: Weide, Blaustern, Buschwindröschen, Märzenbecher u.a.
April: Löwenzahn, Tulpe, Osterglocke, Primel, Obstbäume u.a.

Tiere im Frühjahr

  • Welche sind aktiv, was tun sie? Vögel, Bienen, Hummeln, Regenwürmer, Rückenschwimmer

Weitere Themenangebote

  • Entwicklung und Unterscheidung von Knospen
  • Untersuchung von Speicherorganen: Zwiebel, Knolle, Wurzelstock
  • Bau der Blüte: Tulpe, Löwenzahn, Kirsche, Weide
  • Unterscheidung von Obstbäumen zur Blütezeit
  • Unterschiedlicher Blütenbau bei Insektenbestäubung und Windbestäubung
  • Der Löwenzahn: Pflanzenteile kennen lernen, malen, eine Geschichte vorlesen, Geschichten erfinden
  • Nadelbäume und Laubbäume kennen lernen: Blüten, Blätter und Borke

Sommer

Schülerteich mit Kindern

Im Sommer stehen in der Gartenarbeitsschule mit ihrem großen Freilandlabor eine Fülle von freilandbiologischen Angeboten an über zwanzig verschiedenen Biotopen zur Verfügung. Zu vielen der möglichen Themen liegen von uns ausgearbeitete Unterrichtshilfen vor.

Pädagogisch betreut bieten wir die folgenden, auf die Biotope der Einrichtung abgestimmten freilandbiologischen Unterrichtsthemen an:

Tiere und Pflanzen des Teiches

  • Beobachtung und Bestimmung der einheimischen Teichtiere (z.B. Wasserschnecken, Rückenschwimmer, Libellenlarven, Teichmolche, Frösche)
  • Untersuchung von Bau und Funktion: z.B. Fortbewegung bei Wassertieren
  • Beutefangversuche mit Attrappen: Frösche, Rückenschwimmer, Großlibellenlarven
  • Zusammenhänge des Ökosystems Teich: Biotische und abiotische Faktoren
  • Anpassungen von Wasserpflanzen an den Lebensraum

Wir verfügen über einen neuen Unterrichtsteich, den Sie auch ohne unsere pädagogische Betreuung nutzen können. Unterrichtshilfen und -materialien stehen zu Ihrer Verfügung.

Boden und Bodenlebewesen

  • Sammeln und Bestimmen verschiedener Bodentiere
  • Untersuchen von einzelnen Bodentieren (z.B. Regenwurm, Assel, Schnecke)
  • Orientierungsverhalten (Feuchte- und Lichtpräferenz): Assel und Regenwurm
  • Kompostuntersuchungen (Lebensgemeinschaft, Stoffkreislauf und Nahrungskette)

Weitere Themen:

  • Anpassungen bei Pflanzen an trockene Standorte
  • Blütenökologische Untersuchungen
  • Blütenaufbau kennen lernen, blütensystematische Untersuchungen
  • Koevolution: Blüten und ihre Bestäuber
  • Tasterfahrungen an der Barfußschnecke
  • Anpassungen bei Kletterpflanzen
  • Küchenkräuter und Heilpflanzen an Geschmack und Geruch unterscheiden lernen
  • Schauhügel mit nacheiszeitlicher Vegetation
  • Einheimische Schmetterlinge und Schmetterlingspflanzen
  • Das Hochmoor und seine Vegetation

Herbst

Ernterundgang

Im Herbst bieten sich vor allen Dingen solche Themen an, die den Prozess der jahreszeitlichen Reifung in der Natur veranschaulichen. Zusätzlich sind aber durchaus auch noch einige Themen des Sommers möglich.

Pädagogisch betreut bieten wir die folgenden, auf die Biotope der Einrichtung abgestimmten freilandbiologischen Themen an:

Körperbau und Sozialverhalten der Honigbiene

Im Herbst bieten sich vor allen Dingen solche Themen an, die den Prozess der jahreszeitlichen Reifung in der Natur veranschaulichen. Zusätzlich sind aber durchaus auch noch einige Themen des Sommers möglich.

Pädagogisch betreut bieten wir die folgenden, auf die Biotope der Einrichtung abgestimmten freilandbiologischen Themen an:

Körperbau und Sozialverhalten der Honigbiene
Ohne unmittelbaren Kontakt zu den Bienen bietet unser Bienenbeobachtungshaus die Möglichkeit zur Beobachtung von:

  • Bienenflug
  • Abwehrverhalten am Eingang des Bienenstocks
  • Bienentanz

Früchte und Ernteprodukte
Für Klassen, welche nicht die Möglichkeit zur Bestellung eines eigenen Schülerfeldes hatten, bieten wir im Herbst auf von uns betreuten Feldern die Möglichkeit zu einem Ernterundgang an. Anschließend kann das Erntegut verköstigt werden.
Bei gutem Wetter bietet unser Solarofen die Möglichkeit, sich einen Früchtetee zu kochen.
Zusätzlich ergibt sich durch unseren reichen Bestand an verschiedenartigen Bäumen und Sträuchern ein vielfältiges Angebot zu diesem Thema.

  • Kennen lernen von Obst- und Gemüsesorten, mit Kostproben
  • Nachtschattengewächse im Vergleich (Kartoffel, Tomate, Paprika, Aubergine)
  • Gesunde Ernährung
  • Pflanzenzüchtung: Wildpflanze und Zuchtform im Vergleich
  • Samenverbreitung (Sammeln und Untersuchen von Flug-, Klett- und anderen Früchten)

Weitere Themen:

  • Blätter von Bäumen und Sträuchern
  • Der Baum: Aufbau, Früchte und Blätter, Laubfall, Laubfärbung

Winter

Vogel im Winter

In dieser Jahreszeit wird unser zweiter Klassenraum zum Werkraum umgestaltet. Ein großer Arbeitstisch mit abnehmbaren Schraubstöcken bietet dann den Schulkindern Möglichkeit zum Basteln und Werken. Zusätzlich gibt es aber immer noch einige freilandbiologische Themen.

Pädagogisch betreut bieten wir die folgenden, auf die Biotope der Einrichtung abgestimmten freilandbiologischen Unterrichtsthemen an:

Vögel im Winter

  • Beobachtung einheimischer Vögel in der Natur und am Futterplatz
  • Anpassung der Vögel an den Winter

Basteln und Werken
Gegen eine geringe Unkostenbeteiligung bieten wir die folgenden Themen an:

  • Basteln mit Naturmaterialien (Adventskranz, Türkranz)
  • Basteln von Schmuckkörbchen aus Peddigrohr
  • Bau von Nistkästen

Weitere Themen:

  • Anpassungen von von Pflanzen und Tieren an den Winter
  • Bäume und andere Pflanzen im Winter: Untersuchung einer Kastanienknospe, Überwinterungsformen
  • Tierspuren im Schnee
  • Im Gewächshaus: Sukkulente: morphologische Anpassungen an trockene Standorte
  • Im Gewächshaus: vegetative Vermehrung von Zimmerpflanzen