Auszug - Mariendorfer Damm 224-290 (mitberatend durch den Sportausschuss)  

 
 
22. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung
TOP: Ö 7.6
Gremium: Ausschuss für Stadtentwicklung Beschlussart: mit Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)
Datum: Mi, 09.01.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 20:25 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Rathaus Schöneberg, Raum 1110, ist wegen schwergängiger Gangtüren für Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen nur eingeschränkt barrierefrei erreichbar
Ort: Rathaus Schöneberg, Raum 1110,ist wegen schwergängiger Gangtüren für Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen nur eingeschränkt barrierefrei erreichbar
0967/XX Mariendorfer Damm 224-290
     
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion der SPDAusschuss für Stadtentwicklung
  Seltz, Axel
Drucksache-Art:AntragDringliche Beschlussempfehlung
 
Beschluss


Der Ausschussvorsitzende führt in die Antragsberatung ein und BV Götz-Geene begründet den von seiner Fraktion eingebrachten Antrag. Es folgen Beratungsbeiträge von BV Sielaff, BV Baetke, BV Kühne die durch Bezirksstadtrat Oltmann beauskunftet werden. Weitere Wortmeldungen von BV Olschewski und BV Franck werden von der Leiterin der Stadtentwicklungsamtes beantwortet.

 

Der Ausschuss beschließt in Dringlichkeit einstimmig. Es ergeht folgende Beschlussempfehlung:

 

Der Ausschuss empfiehlt der BVV:

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Die BVV ersucht das Bezirksamt, das Areal Mariendorfer Damm 224-290 (Trabrennbahn Mariendorf) planungsrechtlich langfristig als Fläche für den öffentlichen Sport zu sichern.

 

Das Beratungsergebnis des mitberatenden Sportausschusses wird dem Vorsitzenden über das BVV-Büro gesondert zugestellt.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen