Allgemeines und Übersicht

Gebäude der Gartenarbeitsschule

Auf ca. 10.000 m² können die Schulkinder im traditionellen Gartenteil auf insgesamt 15 Schülerfeldern Gartenarbeit betreiben. Die fachliche Betreuung der Lehrer/-innen sowie der Schulkinder ist durch das Personal der Gartenarbeitsschule gesichert. Jede Klasse erhält im Frühjahr im Gewächshaus vorgezogene Pflanzen, zusätzlich nach Bedarf Samen und Zwiebeln. Die Gartenarbeit steht allen Altersstufen und Schultypen offen. Die Saison beginnt im März und endet in der Regel Ende Oktober mit dem Abernten der Felder.

Die Klassen kommen im Allgemeinen wöchentlich einmal, um auf ihren Feldern gärtnerisch tätig zu sein, wobei zusätzlich ökologische und botanische Zusammenhänge vermittelt werden. Das großzügige, sehr vielseitige Gartengelände ist durch einen alten Obstbaumbestand geprägt.

Für unterrichtliche Arbeiten neben der Gartenarbeit stehen zwei beheizte, ganzjährig nutzbare Klassenräume zur Verfügung.

Anmeldung

Für die Arbeit an den Beeten bitte die Anmeldung ab Oktober abgeben.

Wir bieten Arbeitsplätze für das FÖJ.

Mitarbeiter_innen der Gartenarbeitsschule

Leiter: Stephan Schlütter
Lehrerin: Katrin Hölzer
Lehrerin: Simone Müller-Kiehr
Gartenmeister: Manfred Höppner
Gärtnerin: Silvia Pannier
Gärtnerin: Ursula Eichelbaum

  • Wir stellen uns vor

    Stand 2024

    PDF-Dokument (109.8 kB)

  • Der Weg zur Gartenarbeitsschule

    PDF-Dokument (885.9 kB)

  • Leitbild Gartenarbeitsschule

    PDF-Dokument (345.3 kB)

Informationen über weitere Gartenarbeitsschulen finden Sie unter: Berliner Gartenarbeitsschulen

Videos zu unseren Angeboten

  1. Verschiedene Kurzfilme informieren über die vielfältigen Angebote unserer Einrichtung
    „youtube Gartenarbeitsschule Tempelhof-Schöneberg“
  2. Link zum Imagefilm der Gartenarbeitsschulen “Feuer, Wasser, Luft und Erde” (2018)
    zum Video…( „Feuer, Wasser, Luft und Erde“ (2018))
Logo Bildungszentren Klimaschutz Netzwerk

Netzwerk Bildungszentren Klimaschutz

Seit dem 16. März 2023 ist die Gartenarbeitsschule Tempelhof-Schöneberg zusammen mit den Berliner Gartenarbeitsschulen ein assoziiertes Zentrum des bundesweiten Netzwerks BildungszentrenKlimaschutz.