Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Weltmädchentag 2020

Pressemitteilung Nr. 327 vom 05.10.2020

Auch in diesem Jahr wird der Weltmädchentag in Tempelhof-Schöneberg gefeiert. Aufgrund der Pandemie muss leider die traditionelle große Veranstaltung in der Weißen Rose ausfallen. Stattdessen finden in den Einrichtungen dezentrale Veranstaltungen statt, um mit den Mädchen ihren Tag zu feiern und um über Mädchenrechte zu sprechen. Hierfür hat das Bezirksamt in Kooperation mit dem Jugendamt Überraschungspakete für die verschiedenen Veranstaltungen gepackt. Neben fachlichen Informationsmaterialien finden sich dort auch unter anderem Knicklichter und Knabbereien.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler:

Ich freue mich, dass der Weltmädchentag auch in diesem Jahr trotz Pandemie stattfindet. Der Weltmädchentag hat eine lange Tradition im Bezirk und ist eine wichtige Würdigung der Mädchenarbeit. Mein Dank gilt allen, die trotz der schwierigen Bedingungen bei den Vorbereitungen geholfen haben und den Tag gemeinsam mit den Mädchen feiern.