Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Der Industrie- und Wirtschaftstreff in Tempelhof-Schöneberg - diesmal digital

Pressemitteilung Nr. 172 vom 09.06.2020

Am Montag, den 8. Juni 2020 fand der erste digitale Industrie- und Wirtschaftstreff von Tempelhof-Schöneberg statt. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung organisiert Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler zweimal im Jahr ein Treffen für bezirkliche Akteure wie Unternehmen, Institutionen und Politik, die hier zusammenkommen, sich austauschen und vernetzen. Trotz Corona wollte der Bezirk nicht komplett auf dieses Format verzichten und hat sich entschlossen, die Veranstaltung – mit Unterstützung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie – digital durchzuführen.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler dazu:

Es ist uns und auch den Unternehmen im Bezirk wichtig, stets im gegenseitigen Austausch zu bleiben. Das große Interesse dafür lässt sich gut an der Anzahl der Besucher_innen ablesen. Besonders in der aktuellen Lage möchten wir die Unternehmen so gut unterstützen, wie es nur geht. Deshalb haben wir Expert_innen eingeladen, die über die Themen Förderungsmöglichkeiten und Unterstützung für Unternehmen in der Corona-Krise gesprochen haben.

Zunächst hat Marcus Kaufmann von der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) die Schnellkredite der KfW vorgestellt. Silke Pschorner von der Commerzbank hat in diesem Kontext die Zusammenarbeit mit den Hausbanken erläutert. Christian Wolf von Berlin Partner beschrieb die Programme Soforthilfe V und VI. Das Bundesprogramm Soforthilfe VI ist derzeit noch in Planung und wird als Zuschuss für den Mittelstand angeboten werden.

Die bezirkliche Wirtschaftsförderung steht weiter für Fragen zur Verfügung und wird über neue Programme informieren, sobald diese beschlossen wurden.