Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Verkehrsversuch und Parkraumbewirtschaftung Tempelhofer Damm

Pressemitteilung Nr. 362 vom 28.10.2020

Für den Verkehrsversuch Tempelhofer Damm konnten die Planungen zur Umsetzung mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz für die Einrichtung einer geschützten Radverkehrsanlage abgeschlossen werden. Bezirksstadträtin Christiane Heiß informiert über den aktuellen Stand sowie zum Konzept der Parkraumbewirtschaftung im Gebiet zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße.

4. November 2020 um 18:00 Uhr

Der Ort wird bei der Anmeldungsbestätigung bekannt gegeben.

Zum Termin soll auch der Zeitplan zur Umsetzung erläutert werden. Da für die Umsetzung einer Radverkehrsanlage die aktuell für den ruhenden Verkehr in Anspruch genommene Fahrspur benötigt wird, wurde in diesem Jahr ein Parkraumbewirtschaftungskonzept erarbeitet und das Gespräch mit lokalen Parkhausbetreiber_innen gesucht. Die Ergebnisse werden in der öffentlichen Informationsveranstaltung ebenfalls präsentiert.

Coronabedingt ist eine Anmeldung zur Veranstaltung mit Angabe von Vor- und Nachnamen, Adresse und Telefonnummer per E-Mail an die Raumplaner dringend erforderlich. Diese Daten dienen der Nachverfolgung möglicher Infektionsketten und werden vier Wochen lang aufbewahrt. Der Veranstaltungsort wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben, der Ort ist barrierefrei zugänglich.

Bitte beachten Sie, dass die Platzkapazitäten zur Einhaltung der Abstände gering sind und während der Veranstaltung ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss. Wir weisen darauf hin, dass die Veranstaltung schriftlich dokumentiert und als Video aufgezeichnet wird. Die Dokumentation und das Video werden im Nachgang auf der Internetseite des Straßen- und Grünflächenamtes zur Verfügung gestellt.