Drucksache - 0521/5  

 
 
Betreff: Carsharing im Bezirk voranbringen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-Fraktion 
Verfasser:Röder/Burth 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
14.12.2017 
15. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegeheiten und Verkehr Beratung
11.01.2018 
14. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten und Verkehr mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
18.01.2018 
16. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Dringlichkeitsbeschlussempfehlung
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme
VzK Anlage

 

 

Die BVV hat in ihrer Sitzung am 18.01.2018 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, die bezirklichen Planungen und Zeithorizonte zur Ausweitung des standortgebundenen und mobilen Carsharing (Floater) weiter zu entwickeln.

Gleichzeitig soll es auf die zuständige Senatsverwaltung zugehen und um Umsetzung in Landesrecht bitten

 

Der BVV ist bis zum 31.03.2018 zu berichten.

 

 

Das Bezirksamt teilt dazu Folgendes mit:

 

Das Bezirksamt unterstützt Car-Sharing-Anbieter bei der Standortsuche und im bezirklichen Genehmigungsprozess. Eigene Planungen und Zeithorizonte zur Ausweitung des standortgebundenen und mobilen Carsharing (Floater) können als freiwillige bezirkliche Aufgabe nicht geleistet werden. Der Bezirk kann nicht selbst als Car-Sharing-Anbieter agieren.

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wurde mit Schreiben vom 01.03.2018 von diesem Beschluss unterrichtet und teilte dazu mit beigefügtem Schreiben vom 03.04.2018 ihre Entscheidung mit.

 

Das Bezirksamt wird in Kürze ein eigenes Maßnahmenkonzept zur Steigerung der Attraktivität von Car-Sharing und E-Mobilität vorlegen.

 

Das Bezirksamt bittet, den Beschluss damit als erledigt zu betrachten.

 

 

Reinhard Naumann Oliver Schruoffeneger

BezirksbürgermeisterBezirksstadtrat

 

 

 

Anlage

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen