Drucksache - 0783/XX  

 
 
Betreff: Gesundheit von Familien fördern - bewegte Wege auch in Tempelhof-Schöneberg!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion GRÜNEFrakt. GRÜNE, CDU
Verfasser:1. Frau Bialluch-Liu, Astrid
2. Herr Steuckardt, Matthias
Penk, Rainer
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksamt Erledigung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
20.06.2018 
21. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin      

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Austauschseite

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt zu prüfen, inwieweit im Umfeld von Kitas und Grundschulen bewegte Wege gestaltet werden können.

 

Vorbild könnte das im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg bestehende Kooperationsprojekt „Friedrichshain-Kreuzberg in Bewegung“ zwischen dem Bezirksamt dem Zentrum für angewandte Gesundheitsförderung und Gesundheitswissenschaften und einer Krankenkasse sein.

 

Der BVV ist bis zur November-Sitzung 2018 zu berichten.

 

 

Begründung:

 

In Friedrichshain-Kreuzberg wurden die bewegten Wege im Umkreis von Kitas und Grundschulen im Rahmen des Projekts Friedrichshain-Kreuzberg in Bewegung gestaltet: https://www.zagg.de/projekt/fkibew/bewegte-wege/index.php

 

Mittels Straßenmarkierungsfarbe werden verschiedene Wege und Straßen bewegungsfördernd gestaltet. Bewegungselemente wie Füßchen, Pfeile, Hüpfkästchen, geometrische Formen, Schlangenlinien aber auch kleine Bilder werden auf die Wege gemalt. Hierbei sollen die Kinder bei der Auswahl der Routen, bei der Entwicklung der Motive und bei der Umsetzung der Entwürfe beteiligt werden. Im Rahmen des Projekts werden diese Wege genutzt, gepflegt und weiter ausgebaut.

 

Initiator der bewegten Wege ist das BLiQ (Bewegtes Leben im Quartier). Ziel der bewegten Wege ist Kinder und Familien im Kiez in ihrer Alltagsbewegung zu unterstützen. Es soll gezeigt werden wieviel Spaß der Weg zu Fuß zur Schule oder zur KiTa machen kann. Darüber hinaus werden Eltern und Erzieher_innen motiviert, gemeinsam mit den Kindern das eigene Wohn-, Schul-, Kitaumfeld per pedes zu erkunden.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen