Naturschutzstation Marienfelde

Eingang der Naturschutzstation Marienfelde
Bild: Umwelt- und Naturschutzamt

Nach langjährigen Bemühungen um den Erhalt der Naturschutzstation Marienfelde am Diedersdorfer Weg 3-5 wurde im Dezember 2015 eine Kooperationsvereinbarung zwischen den Bezirk Tempelhof-Schöneberg und der Naturwacht Berlin e.V. zur Fortführung der erfolgreichen Arbeit geschlossen.

Die Naturwacht Berlin e.V. bietet von April bis Oktober Führungen, Projekttage und Informationsveranstaltungen auf der Naturschutzstation, im angrenzenden Freizeitpark Marienfelde und in der Marienfelder Feldmark an.
Die Station ist am Wochenende regelmäßig für die Öffentlichkeit geöffnet und ist telefonisch für Anfragen erreichbar. Die bewährten Angebote der Naturschutzstation , wie z.B. die „Grünen Klassenzimmer“, die Betreuung der „Juniorranger“ und die „Grüne Schule“ in den Sommer- und Herbstferien, können auch zukünftig genutzt werden.

Weitere Informationen zu dem Kontakt, den Öffnungszeiten und den Angeboten der Station finden Sie auf der Seite der Naturwacht Berlin e.V.