Ukraine

Corona

Veranstaltungsreihe Starke Seiten:

Pressemitteilung Nr. 291 vom 30.08.2022

Die Rechtsterrorismus-Serie in Neukölln und ihre strafrechtliche Aufarbeitung
Podiumsdiskussion mit Ferat Kocak und Malene Gürgen

Dienstag, 6. September 2022 | 19 Uhr

Bezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“

Götzstr. 8/10/12, 12099 Berlin

Eintritt frei

Anmeldung per E-Mail an die Stadtbibliothek

Ein Mann steht vor einer Wand mit Grafiti

Die Veranstaltungsreihe Starke Seiten wurde anlässlich der Bücherzerstörungen in der Bezirkszentralbibliothek ins Leben gerufen: Unbekannte haben mehrmals Bücher, die sich auf kritische Weise mit rechten Tendenzen, linken Theorien oder der Geschichte des Sozialismus befassen, mutwillig zerstört oder verschwinden lassen – darunter zuletzt auch den „Recht gegen rechts | Report 2022”. Mitautorin und Journalistin Malene Gürgen befasst sich seit vielen Jahren mit der extremen Rechte und berichtet in diesem Report über die Rechtsterrorismus-Serie in Berlin-Neukölln mit über 70 Anschlägen.

Ende August beginnt am Amtsgericht Tiergarten der Prozess gegen die mutmaßlichen Haupttäter der rechtsterroristischen Anschlagsserie in Berlin-Neukölln. Ferat Kocak ist einer der Hauptbetroffenen der Serie. Im Februar 2018 verübten bislang straffreie Neonazis einen Brandanschlag auf seinen Pkw; nur durch glücklichen Zufall wurde die Gasleitung an der nahegelegenen Garage nicht durch die Flammen erfasst.

Die Moderation übernimmt Heike Kleffner. Sie ist Journalistin und Geschäftsführerin des Verbands der Betroffenen rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt und Mitherausgeberin der Reporte „Recht gegen rechts“