Aktuelles und Veranstaltungen

Heinrich-Schulz-Bibliothek öffnet am 25.8. später

Am Dienstag, den 25. August, öffnet die Heinrich-Schulz-Bibliothek erst um 14:30 Uhr. Wir bitten um Verständnis!

Die Corona-Warn-App: Einfach erklärt – 18. August

Am 18. August begrüßen wir den IT-Experten Dr. Florian Schmidt in der Heinrich-Schulz-Bibliothek. Dr. Schmidt erklärt wie genau die Corona-Warn-App arbeitet, was mit den Daten passiert und wie die App zur Bekämpfung von Covid-19 beitragen kann – und all das aus Anwender*innensicht. Bitte anmelden! Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen der Stadtbibliothek

finden Sie ggf. unter www.wir-bieten-vielfalt-einen-ort.de Weitere Informationen

Wiedereröffnung der Bibliotheken

Abstrakte Figur wehrt mit der Hand Krankheitserreger ab
Bild: ag visuell - Fotolia.com

Seit dem 11. Mai steht Ihnen die Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf wieder zur Ausleihe und Rückgabe physischer Medien zur Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Lage öffnen wir zu Sonderöffnungszeiten.

Überm die geltenden Sonderregelungen können Sie sich unter www.wir-bieten-vielfalt-einen-ort.de/ informieren.

Bitte haben Sie Verständnis, dass sich eventuell kurzfristige Änderungen der Öffnungsmodalitäten ergeben können.

Weiterhin nutzbar sind die digitalen Angebote, die Sie wie weitere Infos auf www.voebb.de finden können.

Bleiben Sie gesund!

Lesewelt-Vorlesestunden werden vorübergehendl eingestellt!

Lesewelt

Aufgrund der Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus fallen alle Lesewelt-Vorlesestunden bis auf Weiteres aus!

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Lesewelt-Webseite www.lesewelt-berlin.org.

Online-Vorlesestunde

Lesewelt Berlin hat wir auf Facebook eine Online-Vorlesestunde gestartet. Jeweils um 16 Uhr wird dort eine Lesung eingestellt. Lesewelt-Vorleserin Claudia Rehfeld startete am Montag mit dem Buch „Ich bin der Stärkste im ganzen Land“ von Mario Ramos.

Der Medienkurier

Link zu: Der Medienkurier
Bild: Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf / Krause

Der Medienkurier ist ein kostenfreies Angebot unserer Stadt­bibliothek und richtet sich vor allem an ältere oder erheblich in ihrer Mobilität eingeschränkte Leserinnen und Leser. Weitere Informationen