Inhaltsspalte

Projekt ‚Green Island' Mierendorff-Insel

PROJEKTVORSTELLUNG

Mit dem Projekt ‚Green Island‘ unterstützt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin mit Mitteln des Förderprogramms ‚Wirtschaftsdienliche Maßnahmen‘ eine zukunftsfähige wirtschaftliche Entwicklung rund um den Mierendorffplatz.

Hintergrund

Im Förderprogramm ‚Wirtschaftsdienliche Maßnahmen im Rahmen Bezirklicher Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit‘ werden finanzielle Mittel aus dem ‚Europäischen Fonds für regionale Entwicklung‘ zur Stärkung der regionalen Innovations- und Wirtschaftskraft und Initiierung von Beschäftigungseffekten auf Ebene der Berliner Bezirke eingesetzt.

Link zu: Karte anklicken zum Download (PDF)
Bild: Büro Blau | Vermessungsamt CW

Karte Green Island

PDF-Dokument (2.7 MB)

Ausgangsituation

Klimawandel und Energiewende führen zu weitreichenden Konsequenzen für Produktionsprozesse und Arbeitsbedingungen in der gewerblichen Wirtschaft und in Dienstleistungsunternehmen. Deshalb sollen im Rahmen des Projekts ‚Green Island‘ in den Unternehmen der Mierendorff-Insel Strategien für zukunftsfähiges Wirtschaften entwickelt und standortangepasster und ggf. betriebsflächenübergreifender Maßnahmen implementiert werden, um auf die Erfordernisse von Klimaschutz und -anpassung vorzubereiten.

Dafür werden Partnerschaften mit Akteuren aus Wirtschaft, aber auch aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft geschlossen. Auch die Unternehmergemeinschaft Mierendorff-Insel ist mit ihren vielfältigen Aktivitäten eingebunden. Aus diesem örtlichen Engagement heraus bietet der Kiez gute Bedingungen für die Umsetzung der weitere Ideen und Projekte.

Link zu: Bild in Originalgröße
Bild: Frank Peters

Zielsetzungen und Projektinhalte

In enger Abstimmung mit den lokal ansässigen Unternehmen und den Grundstückseigentümern sollen maßgeschneiderte Lösungen in den folgenden Handlungsfeldern erarbeitet werden: Energie, Wasser, Verkehr, Private und öffentliche Flächen sowie Corporate Social Responsibility.

Die Hauptaktivitäten erfolgen in den Bereichen
  • Förderung von Vernetzung und Austauschs zu getätigten und möglichen Maßnahmen
  • Erstellung einer gebietsbezogenen CO2-Bilanz
  • Koordination sowie fachliche und organisatorische Unterstützung bei der Vorbereitung, Planung und Umsetzung einzelner Klimaschutz-Maßnahmen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie Konzeption und Umsetzung von Informationsveranstaltungen.

Mierendorff Flyer Klima-Check

PDF-Dokument (1002.0 kB) Dokument: Büro Blau

Link zu: Foto in Originalgröße
Bild: Frank Peters

Ansprechpartner beim Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf sind Wilhelm-Friedrich Graf zu Lynar, Leiter des Umwelt- und Naturschutzamtes, Patricia Spengler vom Stadtentwicklungsamt und Klaus Albat von der Wirtschaftsförderung, Kontaktdaten siehe rechte Spalte.

Zukunftsfähiges Wirtschaften auf der Mierendorff-Insel – Green Island: Abschlussbericht zum Auftaktprojekt 2015

PDF-Dokument (3.8 MB) Dokument: Büro Blau

Zukunftsfähiges Wirtschaften auf der Mierendorff-Insel – Green Island: Anhang des Abschlussberichtes zum Auftaktprojekt 2015

PDF-Dokument (5.7 MB) Dokument: Büro Blau

Link zu: EU-Flagge (EFRE) in Originalgröße
Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung)
Bild: EFRE