Drucksache - 0723/5  

 
 
Betreff: Fahrspurbreiten in der Detmolder Straße reduzieren
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:FDP/SPD/Grüne 
Verfasser:Heyne/Recke/Röder/Dr. Vandrey/Wapler 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
24.05.2018 
20. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Verkehr und Tiefbau Beratung
13.06.2018 
17. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Tiefbau mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
21.06.2018 
21. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss

Die BVV beschließt:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert zu prüfen, ob im Zuge der Sanierung in der Detmolder Straße die Fahrspurbreiten reduziert werden können. Der sich dadurch ergebende Flächengewinn soll zur Verbreiterung der beidseitig existierenden Radwege verwendet werden.

 

Weiterhin ist zu prüfen, ob das Hereinragen von Fahrzeugüberhängen in die Radwege durch bauliche Maßnahmen verhindert werden kann.

 

Darüber hinaus sollen die Fahrradspuren eine Anbindung sowohl an der Wexstraße, als auch der Blissestraße zu beiden Seiten erhalten. Hierfür sind eine fahrradfreundliche Verkehrsführung insbesondere am Bundesplatz, sowie der Ausbau der Fahrradspur auf der Wexstraße notwendig.

 

Bei der Neugestaltung der Detmolder Straße sind die neuen Erkenntnisse der Unfallforschung (Sicherheitsaudit) anzuwenden. Besonders in Hinblick auf die Knotenpunkte und Ampeln der Detmolder Straße sind optimale Sichtbeziehungen zwischen Radfahren und Autofahrern zu erzielen. Verkehrszeichen, Hinweisschilder, Fahrbahnmarkierungen und eine gesonderte Signalisation mit Radsignalen sollen so gestaltet werden, dass sie sofort verständlich sind.

 

Das weitere Einrichten von temporären Haltverbotszonen in der Detmolder Straße ist zu prüfen.

 

 

 

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen