Tagesordnung - Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Personal, Haushalt und Investitionen  

 
 
Bezeichnung: Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Personal, Haushalt und Investitionen
Gremien: Personal, Haushalt und Investitionen, Immobilienservice und Verwaltung
Datum: Di, 14.07.2009 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal 1053
Ort: Yorckstr. 4-11

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Bestätigung der Tagesordnung    
Ö 2  
Bestätigung des Protokolls der Sitzung vom 09.06.2009 und 23.06.2009    
Ö 3     Gemeinsame Beratung mit dem Ausschuss für Immobilien und Verwaltung Gast: BezStR'in Frau Kalepky    
Ö 3.1  
-nicht öffentlich- Abschluss eines Grundstückstreuhand- und Auflassungsvertrages, vorläufige Endfassung 09.04.2009, mit der GSE gGmbh für das Bethanien-Hauptgebäude Mariannenplatz 2 und vorzeitige Besitzeinweisung zum 01.05.2009
Enthält Anlagen
DS/1240/III  
Ö 3.2  
Umzugschaos beenden, Kosten reduzieren, Nachnutzung für die ehemalige Rosegger-Schule organisieren
DS/1206/III  
Ö 3.3  
Offenlegung der Nebentätigkeiten von Bezirksamts-Mitgliedern
DS/0816/III  
Ö 4  
Personalentwicklung Gast: BzBm Herr Dr. Schulz
Enthält Anlagen
DS/1001/III  
    VORLAGE
    Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, eine Personalentwicklungsplanung bis 2011 vorzulegen.

 

Das Bezirksamt wird ersucht, in diesem Bericht

 

·         die aktuelle durchschnittliche Altersentwicklung des Personals in den jeweiligen Abteilungen vorzulegen.

·         Es ist darzustellen, wie viele Stellen durch altersbedingtes Ausscheiden oder ähnliches frei werden,

·         wie viele und welche Stellen ohne Außeneinstellung nicht mehr besetzt werden können?

·         Das Bezirksamt soll die Leistungsbereiche deutlich benennen, welche aufgrund des heute oder zukünftig fehlenden Personals nur noch mangelhaft oder  ungenügend erbracht werden können.

·         Das Bezirksamt wird zudem gebeten, Konsequenzen aus aktuellen und absehbaren Ab- und Aufschichtungen zwischen den Bezirks- und Hauptverwaltungen aufzuzeigen.

·         Das Bezirksamt wird gebeten, den sog. Overheadbereich sowie die Organisation der bezirklichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aufgabenkritisch und unter Effizienzge-sichtspunkten zu hinterfragen.

 

 

Der schriftliche Bericht ist als Mitteilung zur Kenntnisnahme der BVV in ihrer März-Sitzung 2009 vorzulegen.

 

Begründung:

 

Durch die bereits jahrelang nicht erfolgten Neueinstellungen in den Verwaltungen der Bezirke wird ein Bericht über die Entwicklung der Personalsituation notwendig.

 

26.11.2008 BVV

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Der Antrag wird in den Ausschuss für Personal, Haushalt und Investitionen überwiesen.

 

09.12.2008 PHI

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, eine Personalentwicklungsplanung bis 2011 vorzulegen.

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, in diesem Bericht

 

·         die aktuelle durchschnittliche Altersentwicklung des Personals in den jeweiligen Abteilungen vorzulegen.

·         Es ist darzustellen, wie viele Stellen durch altersbedingtes Ausscheiden oder ähnliches frei werden,

·         wie viele und welche Stellen ohne Außeneinstellung nicht mehr besetzt werden können?

·         Das Bezirksamt soll die Leistungsbereiche deutlich benennen, welche aufgrund des heute oder zukünftig fehlenden Personals nur noch mangelhaft oder  ungenügend erbracht werden können.

·         Das Bezirksamt wird zudem beauftragt, Konsequenzen aus aktuellen und absehbaren Ab- und Aufschichtungen zwischen den Bezirks- und Hauptverwaltungen aufzuzeigen.

·         Das Bezirksamt wird beauftragt, den sog. Overheadbereich sowie die Organisation der bezirklichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aufgabenkritisch und unter Effizienzge-sichtspunkten zu hinterfragen.

 

 

Der schriftliche Bericht ist als Mitteilung zur Kenntnisnahme der BVV in ihrer März-Sitzung 2009 vorzulegen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, eine Personalentwicklungsplanung bis 2011 vorzulegen.

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, in diesem Bericht

 

·         die aktuelle durchschnittliche Altersentwicklung des Personals in den jeweiligen Abteilungen vorzulegen.

·         Es ist darzustellen, wie viele Stellen durch altersbedingtes Ausscheiden oder ähnliches frei werden,

·         wie viele und welche Stellen ohne Außeneinstellung nicht mehr besetzt werden können?

·         Das Bezirksamt soll die Leistungsbereiche deutlich benennen, welche aufgrund des heute oder zukünftig fehlenden Personals nur noch mangelhaft oder  ungenügend erbracht werden können.

·         Das Bezirksamt wird zudem beauftragt, Konsequenzen aus aktuellen und absehbaren Ab- und Aufschichtungen zwischen den Bezirks- und Hauptverwaltungen aufzuzeigen.

·         Das Bezirksamt wird beauftragt, den sog. Overheadbereich sowie die Organisation der bezirklichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aufgabenkritisch und unter Effizienzge-sichtspunkten zu hinterfragen.

 

 

Der schriftliche Bericht ist als Mitteilung zur Kenntnisnahme der BVV in ihrer März-Sitzung 2009 vorzulegen.

 

 

24.04.2009

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

(Text siehe Anlage)

 

 

BVV 29.04.09

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird überwiesen in den Ausschuss für Personal, Haushalt und Investitionen.

 

PHI 08.09.2009

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung  beschließt:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

   
    GREMIUM: BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin    DATUM: Mi, 26.11.2008    STATUS: öffentlich   
    Es wird folgender Beschluss gefasst:

Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

 

   
    GREMIUM: Personal, Haushalt und Investitionen    DATUM: Di, 09.12.2008    STATUS: öffentlich   
    Es wird folgender Beschluss gefasst:

Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

 

   
    GREMIUM: BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin    DATUM: Mi, 17.12.2008    STATUS: öffentlich   
    Es wird folgender Beschluss gefasst:

Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

 

   
    GREMIUM: BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin    DATUM: Mi, 29.04.2009    STATUS: öffentlich   
   
   
    GREMIUM: Personal, Haushalt und Investitionen    DATUM: Di, 14.07.2009    STATUS: öffentlich   
   
   
    GREMIUM: Personal, Haushalt und Investitionen    DATUM: Di, 08.09.2009    STATUS: öffentlich   
   
   
    GREMIUM: BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin    DATUM: Mi, 23.09.2009    STATUS: öffentlich   
   
Ö 5  
Ausbildungskonzeption des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg Gast: BzBm Herr Dr. Schulz
Enthält Anlagen
DS/1239/III  
Ö 6  
Transparenz durch Sponsoring-Bericht BE UMV: Kenntnisnahme)
Enthält Anlagen
DS/0472/III  
Ö 7  
Volkshochschule (vorbehaltlich BE aus KuBi am 08.07.)
Enthält Anlagen
DS/1312/III  
Ö 8  
Durchquerung Görlitzer Park (BE UMV: Annahme)
Enthält Anlagen
DS/1321/III  
Ö 9  
Feinstaub im Bezirk vermeiden (BE UMV: Annahme; vorbehaltlich BE aus StadtPlan am 07.07.)
Enthält Anlagen
DS/1323/III  
Ö 10  
Bericht aus dem Bezirksamt    
Ö 11  
Verschiedenes    
             
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen