Aktuelles

Aktuelles
Bild: Mazirama/Depositphotos.com

Aufruf zur Bewerbung um eine Mitgliedschaft im Beirat für Integration und Migration Friedrichshain - Kreuzberg

der Beirat für Integration und Migration setzt sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben aller Einwohner*innen im Bezirk, unabhängig von der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion, der Weltanschauung oder Behinderung, des Alters oder der sexuellen Orientierung ein. Der Beirat tritt für die Partizipation aller Personen mit Migrationsgeschichte an der kommunalen und politischen Arbeit ein.
  • Er berät das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg in allen Angelegenheiten der im Bezirk lebenden und / oder arbeitenden Personen mit Migrationsgeschichte.
  • Der Beirat beschäftigt sich mit den Lebensumständen der Personen mit Migrationsgeschichte im Bezirk. Er gibt Stellungnahmen zu politischen, sozialen und kulturellen Angelegenheiten von Personen mit Migrationsgeschichte im Bezirk ab und unterbreitet Vorschläge zu migrations- und integrationsrelevanten Themen.
  • Der Beirat hat das Recht Anregungen, Empfehlungen und Stellungnahmen über den / die Vorsitzende/n an das Bezirksamt heranzutragen.

Haben Sie Interesse Mitglied im Beirat für Integration und Migration von Friedrichshain-Kreuzberg zu werden?

Mitglied kann werden, wer:
  • entweder ihren / seinen Wohnsitz, Arbeitsplatz oder Wirkungsbereich im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg hat und
  • in einer Institution, in einem Projekt, Verein, Träger, als Einzelperson sich integrations- und migrationspolitisch engagiert.

Hiermit laden wir Sie recht herzlich ein, sich bis zum 29.02.2020 (Ausschreibungsfrist) beim Beirat für Integration und Migration von Friedrichshain-Kreuzberg zu bewerben. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung per E-Mail mit Angaben zur Person und einem möglichst kurzen Text zu Ihrer Motivation, Ihrem migrationspolitischem Engagement und Ihrem Wohnsitz bzw. Wirkungsbereich im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ein:

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Integrationsbüro
Yorckstraße 4-11, 10965 Berlin
E-Mail: Jana.Erhardt@ba-fk.Berlin.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Integrationsbüro unter der Tel.: 030-90298-2643 oder per E-Mail: Jana.Erhardt@ba-fk.Berlin.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Geschäftsstelle des Beirates für Integration und Migration

Aufruf zur Einreichung von Projektanträgen 2020

demokratie-leben.jpg
Bild: BMFSFJ

Im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie“ Friedrichshain-Kreuzberg des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), gibt es mit dem Aktions- und Initiativfonds die Möglichkeit, ab dem 01.04.2020 Mikro-Projekte durchzuführen, die sich gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung richten. Projekte werden mit bis zu 5.000,- Euro gefördert ohne ein kompliziertes Antragsverfahren zu durchlaufen. Weiter lesen..

Fachaustausch Rumänien

martin-kesting-buergermeister-praefekt-tellvertretenden-kreisratsvorsitzenden.jpg
Bild: Martin Kesting

Eine Delegation des Bezirks besuchte vom 4. bis 8. November 2019 Bukarest und den Kreis Teleorman in Rumänien. Die Delegation setzte sich aus dem Fachpersonal verschiedener Ämter, der Polizei Berlin und dem Fachpersonal freier Träger (Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V., RAA Berlin e.V. und Gangway e.V.) zusammen. Da sich im Rahmen der EU-Freizügigkeit vermehrt Menschen aus dieser Region zeitweise oder dauerhaft in Friedrichshain-Kreuzberg aufhalten, ist der Bezirk sehr daran interessiert seine öffentlichen Dienstleistungen für diese Menschen zu verbessern und suchte deswegen den direkten fachlichen Austausch mit lokalen Behörden und Trägern in Rumänien.

Weiter lesen..