14. Mittelstandsgespräche Charlottenburg - Wilmersdorf

im Kleinen Sendesaal des Rundfunks Berlin - Brandenburg

Am Mittwoch, dem 3. November 2010 fanden in der Zeit von 17 bis 20 Uhr beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) im Kleinen Sendesaal – Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, die 14. Mittelstandsgespräche Charlottenburg-Wilmersdorf statt.

Die Mittelstandsgespräche wurden diesmal genutzt, die Unternehmerinnen und Unternehmer des Bezirks über die Tätigkeiten und Ergebnisse des neu im Bezirk angesiedelten Unternehmensservices zu informieren. Seit Beginn des Jahres verstärken das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin und die Berlin Partner GmbH in einer strategischen Partnerschaft die Betreuung der im Bezirk ansässigen Unternehmen. Rolf Seliger, Bereichsleiter Unternehmensservice, Berlin Partner GmbH www.berlin-partner.de, zeigte die Eckpunkte auf und zog eine Jahresbilanz.

In einem Podiumsgespräch („Wie gehen Wünsche in Erfüllung? – Wirtschaftsförderung in Charlottenburg–Wilmersdorf“) wurde dann beleuchtet, was sich die Unternehmen von der Politik, von der Verwaltung, von der Wirtschaftsförderung sowie von den Banken erhoffen bzw. wünschen. Moderiert wurde die Diskussion von der freien Journalistin Sabine Beckmann.

Im Anschluss zeichnete Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit die Unternehmen:

  • Michael Mientus GmbH Herrenbekleidung, Wilmersdorfer Str. 73,
  • Accurat Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH, Kurfürstendamm 229 sowie
  • Hotel Palace, Budapester Str. 45

aus, da diese sich um den Bereich Ausbildung besonders verdient gemacht haben.

Als gelungener Abschluss der Veranstaltung kann der Auftritt der Vocal-Jazz-Gruppe Ladies Go Diva www.ladiesgodiva.de angesehen werden. Die vier Sängerinnen und ein Pianist erfreuten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung mit drei wundervollen Musikbeiträgen.

Bildergalerie 14. Mittelstandsgespräche Charlottenburg - Wilmersdorf

  • .

    Das Verwaltungsgebäude des rbb. Im Haus des Rundfunks in der Masurenalllee wurde der Kleine Sendesaal für die 14. MSTG vom rbb zur Verfügung gestellt

  • .

    Hier ist der Lichthof mit der Anmelderezeption zu sehen.

  • .

    Vorab ermöglichte der Besucherdienst des rbb den Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Besichtigung u.a. des großen Sendesaals.

  • .

    Unter den Gästen durften wir auch Dagmar Reim, Intendantin vom rbb begrüßen.

  • .

    Eröffnet wurde die Veranstaltung von Wirtschaftstadtrat Marc Schulte.

  • .

    Glasermeister Sven Klingele vom Rüdesheimer Platz wurde zu seinem 15ten Betriebsjubiläum persönlich gratuliert.

  • .

    Anschließend hieß die Hausherrin, Intendantin Dagmar Reim, die Veranstaltungsteilnehmer willkommen.

  • .

    .Rolf Seliger, Bereichsleiter Unternehmensservice der Berlin Partner GmbH, zog Bilanz über 1 Jahr Unternehmensservice in Charlottenburg - Wilmersdorf.

  • .

    Berlin Partner war diesmal auch Kooperationspartner der MSTG.

  • .

    Hier hören Klaus Albat, Wirtschaftsförderung sowie Katrin Mates und Dr. Andre Deinhard, Unternehmensservice Berlin Partner aufmerksam zu.

  • .

    Kern der 14. MSTG war das Podiumsgespräch "Wie gehen Wünsche in Erfüllung"?-Wirtschaftsförderung im Bezirk" mit Unternehmer und Unternehmerinnen des Bezirks und Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte.

  • .

    Moderiert wurde das Gespräch von der freien Journalistin Sabine Beckmann.

  • .

    Sabine Clausecker, Vorstand der CB.e Clausecker Bingel. Ereignisse AG,

  • .

    und Dr. Stefan Wolf, Vorstand der 4flow AG

  • .

    sowie Clemens Krämer (ganz links neben Frau Beckmann),...

  • .

    Anett Hoffmann - Theinert, Augenoptik Bellavista und Marc Schulte, Wirtschaftsstadtrat, besprachen Punkte ...

  • .

    ...wie z.B. Fachkräftesicherung, Fördermittel und Probleme bei Genehmigungsverfahren vor einer aufmerksamen Hörerschaft.

  • .

    Auf Anfrage der Moderation verwies Frau Reich von der IBB auf die Angebote und Beratungsdienste der Investitionsbank Berlin (IBB).

  • .
  • .

    Nach der Podiumsdiskussion wurden drei Betriebe des Bezirks für engagierte und vorbildhafte Ausbildung in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit vom Bezirk ausgezeichnet.

  • .

    Hier wird der Ausbildungleiter der Firma Michael Mientus GmbH Herrenbekleidung,...

  • .

    ...Bernhard Goppold, von Bezirksstadtrat Marc Schulte geehrt.

  • .

    Ausbildungsleiter Kai Steinke von Accurat Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH wurde ebenfalls für das Ausbildungsengagement seiner Firma ausgezeichnet.

  • .

    Als Dritte im Bunde erhielt die Personalchefin des Hotel Palace eine Auszeichnung des Bezirks.

  • .

    So sehen engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder aus!

  • .

    Nach Abschluß des offiziellen Teils der Veranstaltung erfreute Die Vocal - Jazz - Gruppe Ladies go Diva

  • .

    die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Lichthof

  • .

    mit wundervollen Gesangseinlagen.

  • .

    Julia Grellmann, Betreiberin der Musikschule Black and White in Charlottenburg, hatten wir diesen Einsatz zu verdanken.

  • .

    Clemens Krämer, Kanzlei Dorn- Krämer und Kooperationspartner, Andreas Willenberg, Rechtsanwalt und Andreas Lenski, Berliner Volksbank im Gespräch ( von links nach rechts).

  • .

    Hier freuen sich Angela Porzner, Monika Müller und Jeannette Saleh Zaki das der Ablauf der Veranstaltung reibungslos verlaufen ist (von links nach rechts).

  • .

    Ehepaar Döring von Eisenwaren Döring und Vertreter der IG Kaiserdamm (erste und dritter von links) im Gespräch mit Kurt Polland, Gutachter und Uhrmachermeister und Ursula Brein.

  • .

    Rechtsanwalt Clemens Krämer im Gespräch mit seinem Kollegen Andreas Wildenberg und Anett Hoffmann- Theinert, Augenoptik Bellavista und Vertreterin der Gewerbegemeinschaft Kudamm-Hallensee.

  • .

    Ute Reich von der Investitionsbank Berlin im Gespräch mit Jeannette Saleh Zaki, Wirtschaftsförderung und Peter Lübeck, Hülle und Fülle und Vertreter der Einkaufsstraße Westfälischen Straße.

  • .

    Rosemarie Rohlack, die gerade ihre zweite Confiserie in Charlottenburg eröffnet hat, beim Austausch mit anderen Gewerbetreibenden.

  • .

    Bernhard Schütte, Story of Berlin und Mitglied der IG Kurfürstendamm (rechts) im Gespräch mit zwei anderen Teilnehmern.

  • .

    Unser Kooperationspartner die Kanzlei Dorn Krämer hat auch für diese Veranstaltung einen Tagungsband erstellt.

  • .

    Natürlich wurde bei dieser Veranstaltung der Besucher wieder nach seiner Meinung gefragt. Die Auswertung übernahm Aronline. Das Ergebnis ist unten abrufbar!<br />Danach waren die 14. MSTG eine interssante und gelungene Veranstaltung!

Programm 14. MSTG

Programm

PDF-Dokument (80.7 kB)

Danksagung

PDF-Dokument (52.8 kB)

Musikalischer Beitrag

Musikalischer Beitrag

PDF-Dokument (1022.3 kB)

Feedback 14.MSTG

Auswertung

PDF-Dokument (65.0 kB)

Organisatoren

PDF-Dokument (24.7 kB)