Wofür kann ich eine Patenschaft übernehmen?

Koenigssee

Seen

Die Seen der Kleinen Grunewaldkette sind künstliche Seen und besitzen keinen natürlichen Zu- oder Abfluss. Durch Grundwasserabsenkungen besteht auch keine Verbindung zum Grundwasser. Um die Seen als Lebensraum für die Natur und als Naherholungsgebiet für die Städter zu erhalten sowie den Anforderungen der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie, die Gewässer in einem guten ökologischen und chemischen Zustand zu erhalten, gerecht zu werden, ist eine nachhaltige Pflege und dauerhafte Betreuung notwendig. Weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität sind aus diesem Grunde erforderlich.

Neupflanzung Herthasee

Projekt am Herthasee

Im Sommer 2015 ist das Projekt am Herthasee gestartet. Die ufernahe öffentliche Grünanlage wurde neu gestaltet um einen vielfältigeren Lebensraum zur Förderung der Insektenfauna zu ermöglichen. Näheres zu diesem Projekt können Sie auch der Seite zum Projekt Herthasee, in der Rubrik Aktiv für den Naturschutz entnehmen. Damit diese Fläche sich positiv entwickeln und vielen Insekten, wie Schmetterlingen und Bienen, als Nahrungsquelle dienen kann, ist eine dauerhafte Pflege und Betreuung dieser Neuanlage über die nächsten Jahre notwendig. Vielleicht haben Sie Lust hier eine aktive Patenschaft zu übernehmen und so dem Projekt zum Erfolg zu verhelfen?

Insektenhotel - Foto von Kamila Wacowska -

Insektenhotel

Im Zuge des Projekts Aktiv für Insekten des Citybiotop sind in verschiedenen Grünanlagen im Bezirk Insektenhotels errichtet worden. Diese sollen die Vielfalt der blütenbestäubenden Insekten unterstützen und fördern. Die Insektenhotels sind zusätzlich ästhetische “Hingucker” in unseren Grünanlagen und können zu Umweltbildungszwecken genutzt werden. Damit die Hotels dauerhaft für unsere Wildbienen und Schmetterlinge als Behausung interessant bleiben, muss auch hier immer wieder etwas erneuert und ausgebessert werden. Das Hotel braucht einen “Hausmeister”!

Baumscheibe

Bäume und Baumscheiben

Das Straßen- und Grünflächenamt bietet Patenschaften für Bäume und Baumscheiben an. Wenn Sie Interesse an einer Patenschaft für einen Baum oder eine Baumscheibe haben, besuchen Sie die Seite des Grünflächenamtes.

Für die Baumscheiben empfehlen wir die Aussaat oder Pflanzung heimischer Arten. Früh- und Sommerblüher oder flachwurzelnder Stauden. Achtung, die Wurzeln der Bäume dürfen bei der Bepflanzung oder bei dem Austausch des Bodens nicht beschädigt werden. Es ist nicht erlaubt, stark- und tiefwurzelnde, giftige, dornige oder auch kletternde Arten zu pflanzen.

Bank

Parkbänke

In vielen Grünanlagen fehlen Bereiche, die den Erholungsuchenden einen längeren Aufenthalt ermöglichen. Sitzbänke sind oftmals infolge des Vandalismus beschmiert oder stark beschädigt, so dass die Notwendigkeit besteht, die Bänke zu reparieren, neu zu streichen oder auszutauschen. Die Bankpatenschaft dient der Wartung und Pflege von ausgewählten Sitzbänken und der Anschaffung neuer Bänke. Wenn Sie einen speziellen Standort für eine Bankspende im Auge haben, so hilft Ihnen das Straßen- und Grünflächenamt gern weiter.(Tiefbau@charlottenburg-wilmersdorf.de)

« Zurück zu: Patenschaften