Bebauungsplan VII-53 Festgesetzt

für die Grundstücke
Loschmidtstraße 2/10a, Otto-Suhr-Allee 36 u. 40/46, Cauerstraße 36-39
im Bezirk Charlottenburg

Die Festsetzungen dieses Bebauungsplanes werden durch Festsetzungen des Bebauungsplan VII-A (Verordnung vom 9. Juli 1971 GVBl. S. 1230-1235) teilweise ersetzt.

Plan
Legende
Aufstellungsvermerk
zur Bebauungsplanliste

7b-053_840x594mm

PDF-Datei 3.137 kb Größe, Plangröße 840 × 594 mm

PDF-Dokument (3.1 MB)

Bebauungsplan VII-53 Begruendung

PDF-Dokument (172.3 kB)

Planergänzungsbestimmungen

  1. Für den Schulstandort wird als Maß der baulichen Nutzung eine größte Baumasse von 3,0 m³ umbauten Raumes je m² Baugrundstück festgesetzt.
  2. Dachform der Wohngebäude : Flachdach.
  3. Die privaten Grünflächen sind vom Eigentümer gärtnerisch zu gestalten und zu unterhalten. Vitrinen und Ankündigungsmittel jeder Art sind in ihrem Bereich unzulässig.
  4. Die mit Schutzstreifen bezeichnete Fläche darf nur mit leicht zu beseitigenden Befestigungen und flachwurzelnden Anpflanzungen versehen werden.
  5. Die Einteilung des Straßenraumes ist nicht Gegenstand der Festsetzung.
  6. Soweit der Plan nichts anderes festsetzt, gelten die baurechtlichen Vorschriften.