Bebauungsplan VII-162-1 Festgesetzt

für die Grundstücke
Krumme Straße 6A, 8-10, Zillestraße 54/64 Richard-Wagner-Straße 14/46 sowie Otto-Suhr-Alle 95 (teilweise)
im Bezirk Charlottenburg

Zu diesem Bebauungsplan gehört das Deckblatt vom 05.09.1991 (In diese Zeichnung eingearbeitet)

Plan
Legende
Aufstellungsvermerk
zur Bebauungsplanliste

VII-162-1

PDF-Datei 10.116 kb Größe, Plangröße 840 × 594 mm

PDF-Dokument (7.4 MB)

Bebauungsplan VII-162-1 Begruendung

PDF-Dokument (888.0 kB)

Planrgänzungsbestimmungen

  1. Im allgemeinen Wohngebiet mit der zulässigen Geschoßflächenzahl 2,0 können im Einzelfall Ausnahmen von der Zahl der Vollgeschosse bis zu sieben Vollgeschossen zugelassen werden, wenn die Geschoßflächenzahl nicht überschritten wird.
  2. Die Bebauungstiefe beträgt im allgemeinen Wohngebiet – mit der zulässigen Geschoßflächenzahl 2,0 – 14,5 m, gerechnet von der Baugrenze an.
  3. Die Fläche für den Gemeinbedarf ist in voller Tiefe überbaubar.
  4. Die Einteilung des Straßenraumes ist nicht Gegenstand der Festsetzung.
  5. Im Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist die Verwendung von Stadtgas beziehungsweise Erdgas oder Heizöl EL als Brennstoff zugelassen. Die Verwendung von anderen Brennstoffen ist dann zulässig, wenn sichergestellt ist, dass die Emissionswerte von Schwefeloxid (SOx), Stickstoffoxid (NOx) und Staub in Kilogramm Schadstoff pro Tera Joule Energiegehalt (kg/TJ) des eingesetzten Brennstoffs gleichwertig oder geringer zu den Emissionen von Heizöl EL sind.
  6. Im Geltungsbereich dieses Bebauungsplanes treten alle bisherigen Festsetzungen und baurechtlichen Vorschriften, die verbindliche Regelungen der im § 9 Abs. 1 des Bundesbaugesetzes in der Fassung vom 18.08.1976, bezeichneten Art enthalten, außer Kraft.