Verleihung von 14 Bürgermedaillen am Bezirkstag am 19.10.2008

Link zu: Die am Bezirkstag am 19.10.2008 mit der Bürgermedaille geehrten gemeinsam mit Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen und BVV-Vorsteherin Dr. Marianne Suhr, von links: Monika Thiemen, Jörg Wischhusen, Dr. Marianne Suhr, Herbert May, Dieter Rochow, Michael Geerdts, Ismail Goekmen, Harald Bohn, Uwe Braun, Hans-Juergen Hückler, Heidi Stützle, Wolfgang Knoll, Kurt Lehrke, Johannes Grimm, Hilde Hermann und Juergen Clausen, Foto: Raimund Müller
Die am Bezirkstag am 19.10.2008 mit der Bürgermedaille geehrten gemeinsam mit Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen und BVV-Vorsteherin Dr. Marianne Suhr, von links: Monika Thiemen, Jörg Wischhusen, Dr. Marianne Suhr, Herbert May, Dieter Rochow, Michael Geerdts, Ismail Goekmen, Harald Bohn, Uwe Braun, Hans-Juergen Hückler, Heidi Stützle, Wolfgang Knoll, Kurt Lehrke, Johannes Grimm, Hilde Hermann und Juergen Clausen, Foto: Raimund Müller Bild: Raimund Müller

Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen hat gemeinsam mit der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung, Dr. Marianne Suhr, im Rahmen eines Empfangs zum achten Bezirkstag am Sonntag, dem 19.10.2008, um 11.00 Uhr im BVV-Saal des Rathauses Wilmersdorf, Fehrbelliner Platz 4, 10707 Berlin (3. Etage) 14mal die bezirkliche Bürgermedaille an ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger verliehen, die sich um ihren Bezirk verdient gemacht haben. Zur musikalischen Unterhaltung spielte die Gruppe KiezKlezmer unter der Leitung von Gerhard Bernhagen.

Monika Thiemen:
“Auf den 19. Oktober haben wir unseren Bezirkstag gelegt, denn am 19. Oktober 2000 ist zum ersten Mal die gemeinsame Bezirksverordnetenversammlung für den neuen Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf zusammengetreten. Die Bezirksfusion wurde dann endgültig vollzogen zum 1.1.2001, aber die wichtigen Entscheidungen zum neuen Bezirk wurden in der BVV getroffen.
Am Bezirkstag verleihen wir die Charlottenburg-Wilmersdorfer Bürgermedaille. In den letzten Jahren haben wir 199 Frauen und Männer für ihr ehrenamtliches Engagement für das Gemeinwohl in unserem Bezirk ausgezeichnet. Jetzt kommen 14 weitere dazu. Sie arbeiten seit Jahren freiwillig im Sport und in der Jugendarbeit, im sozialen Bereich, in der Musik, in der Erinnerung an unsere Geschichte, in der Förderung unserer Partnerschaften, im Freundeskreis der Bibliothek, in der Kultur, in der Wirtschaft oder in Integrationsaufgaben im Kiez. und leisten damit einen wertvollen Beitrag zu unser aller Lebensqualität. Ohne ihren Einsatz wäre unsere Gesellschaft weniger menschlich, unsere Stadt weniger lebenswert. Mit der Bürgermedaille wollen wir uns bei ihnen bedanken, ihnen unsere Anerkennung zeigen und andere zu Nachahmung ermuntern.”

Mit der Bürgermedaille werden geehrt:

  • Harald Bohn, seit 1969 im Jugendclubring Berlin e.V., seit 1981 als Vorsitzender
  • Uwe Braun, Mitbegründer und Vorsitzender des Freundeskreises der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf e.V. im Mai 2002, Engagement für die bezirklichen Partnerschaften
  • Jürgen Clausen, Begründer der Freiwilligeninitiative “Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung FISch”
  • Michael Geerdts, Jugendhauptschöffe und seit 1996 ehrenamtlicher Richter, Engagement bei der DLRG und Vorsitzender der Reservistenkameradschaft RK 04 Berlin-Wilmersdorf
  • Ismail Gökmen, Mitbegründer und langjähriger Vorsitzender des Vereins Türkische Sozialdemokraten TSD e.V., Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten im Klausenerplatzkiez.
  • Dr. Johannes Grimm, vier Jahre Vorsitzender des Förderkreises der Musikschule Wilmersdorf, engagiert für die Fusion der Förderkreise der Musikschulen Charlottenburg und Wilmersdorf
  • Hilde Hermann, seit fast 40 Jahren sozial engagiert in der katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz, Mitglied der Caritas-Konferenz und seit 1972 Besucherdienst im St. Gertrauden-Krankenhaus
  • Hans-Jürgen Hückler, Ehrenmitglied des Kleingartenverbandes der Eisenbahn Landwirtschaft, hat als Vorsitzender für einen Kinderspielplatz, ein Vereinshaus und einen Festplatz gesorgt, seit 2006 im Kleingartenbeirat Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Wolfgang Knoll, Projektkoordinator der Stolpersteine in Charlottenburg-Wilmersdorf, mehr als 400 Stolpersteine verlegt, Arbeit an einem Gedenkbuch über die Charlottenburger Juden
  • Kurt Lehrke, Mitglied und von 2005 bis 2007 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft City, Förderung und Stärkung des Images des City West
  • Herbert May, seit fast 60 Jahren engagiert im Basketballsport, mehrere Jahrzehnte im Bundesvorstand des Deutschen Basketball Bundes DBB, bis 1996 im Vorstand der Sportarbeitsgemeinschaft Charlottenburg
  • Dieter Rochow, viele Jahre als Bezirksverordneter in der Bezirkspolitik aktiv, seit 1995 im Partnerschaftsverein Charlottenburg, seit 2000 als Vorsitzender, seit 2002 Mitglied der DLRG, seit April 2004 Vizepräsident des Landesverbandes der DLRG Berlin
  • Dr. Heidi Stützle, leitete über 16 Jahre den Seniorenkreis in der Kirchengemeinde Alt-Schmargendorf, Betreuung älterer Menschen in der Nachbarschaft
  • Jörg Wischhusen, seit 1975 Mitglied im Sport-Club Charlottenburg e.V., seit 1994 Vizepräsident, engagiert für die Kinderbetreuungseinrichtungen des SCC, Führung und Verwaltung der sportbetonten Kinderhorte des SCC an der Erwin-von-Witzleben-Grundschule und der Goerdeler-Grundschule

vgl. auch
Rede der Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen zur Verleihung der Bürgermedaillen